Was geschah auf Schloss Wildberg

Directed by: Franz Antel, Germany, Austria, 1971

Germany, Austria, 1971


Cast and Credits

Production Divina-Film GmbH., München
Neue Delta Film, Wien
Director Franz Antel
Scenario Rolf Olsen
August Rieger
Based on Marie von Ebner-Eschenbach [Krambambuli]
Director of Photography Hanns Matula
Composer Johannes Fehring
Cast Michael Schanze [Christian Freytag]
Christian Wolff [Till Beckmann]
Christian Wolff [Momme Linnau]
Susi Nicoletti [Therese]
Paul Hörbiger [Xaver]
Rudolf Prack [Dr.Schott]
Werner Pochath [Viktor Koerner]
Sylvia Lukan [Marianne Koerner]
Erni Mangold
Heinz Reincke [Jelinek]
Marte Harell

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 87 minutes, 2383 meters
Sound System: Mono

Synopsis in German
Wegen Autodiebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, kommt Christian nach drei Monaten wieder auf freien Fuss. Für seine Resozialisierung muss er in Wildberg Arbeit bei einer Baugenossenschaft annehmen. Wird er der Versuchung widerstehen?

Ein Autodiebstahl bringt die beiden Freunde Momme Lindau (Fritz Wepper) und Christian Freytag (Michael Schanze) hinter Gitter. Während Momme seine Strafe voll absitzen muss, kommt der reumütige Christian nach drei Monaten frei. Zu seinen Bewährungsauflagen gehört es, eine Stelle bei einer Baugenossenschaft in dem Städtchen Wildberg anzutreten. Christian, fest entschlossen ein neues Leben zu beginnen, findet sich an seiner neuen Arbeitsstelle schnell zurecht und gilt als gewissenhafter Mitarbeiter. Auch privat scheint sich alles zum Guten zu wenden: Zwischen Christian und der Firmensekretärin Marianne (Sylvia Lukan) entwickelt sich eine Liebesgeschichte. Dann aber taucht eines Tages Momme auf und versucht, Christian zu einem grossen Coup zu überreden: Er will in das Schloss Wildberg einbrechen, die Residenz des Industriellensohns Till Beckmann (Christian Wolff). Von Christian, dessen Baugenossenschaft auch für Beckmann arbeitet, erhofft Momme sich Zugang zu dem Anwesen. Vergeblich versucht Christian, seinen alten Kumpan von dessen Plan abzubringen. Gemeinsam mit Mariannes zwielichtigem Bruder Viktor (Werner Pochath) will Momme das "Geschäft" notfalls auch ohne die Hilfe seines Freundes durchziehen. Noch während des Einbruchs versucht Christian, die beiden zu stoppen - vergebens. Da werden sie von Till Beckmann überrascht. Während Momme und Viktor unerkannt flüchten können, wird Christian von Till gestellt und als vermeintlicher Täter verhaftet. Allein Marianne kann nicht glauben, dass er wirklich rückfällig geworden sein soll, und versucht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: Die meisten Zuschauer kennen Publikumsliebling Fritz Wepper vor allem als sympathischen Ermittler aus "Derrick" oder der Krimi-Reihe "Mord in bester Gesellschaft". In "Was geschah auf Schloss Wildberg?" von Unterhaltungs-Spezialist Franz Antel kann man ihn in einer ungewohnten Rolle als draufgängerischen Ganoven in Jeans und Lederjacke erleben. Auch TV-Moderator Michael Schanze ist als reumütiger Autodieb in einer für ihn nicht alltäglichen Rolle zu sehen. (ARD Presse)

General Information

Was geschah auf Schloss Wildberg is a motion picture produced in the year 1971 as a Germany, Austria production. The Film was directed by Franz Antel, with Michael Schanze, Christian Wolff, , Susi Nicoletti, Paul Hörbiger, in the leading parts. There are no reviews of Was geschah auf Schloss Wildberg available.

Bibliography Export-Union der deutschen Filmindustrie: die deutschen Filme 1972

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Was geschah auf Schloss Wildberg (1971) - KinoTV Movie Database (M)