Lo sperone nudo

The Naked Spur

Regia: Anthony Mann, , Stati Uniti, 1952

  • FSK 16  
  • Genre: Western,
  • TV Tip:

Plakatmotiv Lo sperone nudo, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


Génénerique

Casa produtrice Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
Produttore William H. Wright
Direttore Anthony Mann
Scenaggiatore Harold Jack Bloom
Sam Rolfe
Direttore della Fotografia William C. Mellor
Musica Bronislau Kaper
Montaggio George White
Architetto-scenografo Malcolm Brown
Cedric Gibbons
Trucco William Tuttle
Interpreti James Stewart [Howard Kemp]
Janet Leigh [Lina Patch]
Robert Ryan [Ben Vandergroat]
Ralph Meeker [Roy Anderson]
Millard Mitchell [Jesse Tate]

Caratteristiche tecniche
Informazioni tecniche: Format: 35 mm - Colore Technicolor,Durata: 91 minuti
Sistema sonoro: mono

FSK ab 16 Jahren,
Szenenphoto aus Lo sperone nudo, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

Sinossi (in Tedesco)
Als der Farmer Howard Kemp (James Stewart) aus dem Bürgerkrieg heimkehrt, hat seine Frau das Land verkauft und einen anderen geheiratet. Howard ist ein gebrochener Mann und verdient sein Geld fortan als Kopfgeldjäger. Er ist hinter dem gesuchten Mörder Ben Vandergroat (Robert Ryan) her, auf dessen Ergreifung 5.000 Dollar ausgesetzt sind. Der alte Goldsucher Jesse Tate (Millard Mitchell) und der unehrenhaft aus der Armee entlassene Offizier Roy Anderson (Ralph Meeker) schliessen sich der Jagd an, weil sie glauben, Howard sei ein Sheriff. Zusammen bekommen die drei den Mörder zu fassen, der sich in Begleitung der jungen Lina Patch (Janet Leigh) befindet. Als sich herausstellt, dass Howard Kopfgeldjäger ist, fordern die beiden anderen ihren Anteil an der Prämie. Auf dem langen und beschwerlichen Weg zurück nach Kansas bringt Ben den alten Goldsucher dazu, ihm zur Flucht zu verhelfen, und erschiesst ihn anschliessend. Howard kann den Flüchtigen erneut stellen. Dabei tötet sein Helfer Roy den Wehrlosen und kommt bei dem Versuch, die Leiche aus einem Fluss zu bergen, selbst ums Leben. Auf Linas inständiges Bitten hin beschliesst Howard, die Leiche des Mörders nicht zu Geld zu machen, sondern ihm ein ordentliches Begräbnis zu gewähren... (ARD Presse)

Osservazione generali (in Tedesco): Desillusioniert kehrt Howard Kemp aus dem amerikanischen Bürgerkrieg zurück und muss feststellen, dass ihm seine Farm nicht mehr gehört. Er könnte sie zurückkaufen, aber ihm fehlt das Geld. So wird er zum Kopfgeldjäger und verfolgt den Mörder Ben Vandergroat, auf dessen Kopf 5.000 Dollar ausgeschrieben sind. Dabei helfen ihm ein Goldsucher und ein unehrenhaft aus der Armee entlassener Offizier, beide versucht aber auch der Mörder für sich zu gewinnen. Und dann ist da noch Lina, die Freundin Vandergroats, die verzweifelt versuchen wird, Kemp zu so etwas wie einer menschlichen Handlung zu überreden. Grausamer kann der Westen nicht sein: Anthony Mann zeigt ein physisches und psychisches Drama von der Barbarei, die buchstäblich erst in letzter Sekunde einen Hauch von Menschlichkeit annimmt. Zu Recht ist dazu angemerkt worden, dass die Figuren des Films klassische Charaktere sind, dass aber ihre Unternehmungen nichts mit klassischen Verhaltensweisen zu tun haben. James Stewart als der Kopfgeldjäger in einer seiner grössten Rollen: Zäh, unerbittlich, keine Strapaze scheuend, am Rande des Irrsinns. Anthony Manns Regie gibt der Figur und der Geschichte nachdrückliches Profil vor allem durch seine Handhabung extrem verschiedener Landschaften, die er in Beziehung setzt zur Grausamkeit der Geschichte. 'Nackte Gewalt' ist einer der ganz grossen Western. (Werner Dütsch, ARD Presse)

"Nackte Gewalt" ist neben "Winchester '73" einer der eindrucksvollsten Filme des Westernspezialisten Anthony Mann mit seinem bevorzugten Darsteller James Stewart („Das Fenster zum Hof“). Als einer der ersten Western thematisierte "Nackte Gewalt" moralisch fragwürdige Helden wie Kopfgeldjäger und beeinflusste damit massgeblich den Italowestern. Seine Klarheit und Kraft bezieht der Film aus seiner psychologisch glaubwürdigen Handlungsführung und der glänzenden Darstellung James Stewarts. Der ansonsten vor allem als "Mr. Nice Guy" bekannte Schauspieler spielt in "Nackte Gewalt", wie in den meisten seiner Anthony-Mann-Western, einen zwielichtigen Charakter: einen rachsüchtigen Kopfgeldjäger, dessen Verhalten zuweilen psychopathische Züge trägt, und den es grosse Überwindung kostet, die Leiche des Gegners zu begraben, anstatt sie zu Geld zu machen. (ARD Presse)

General Information

Lo sperone nudo is a motion picture produced in the year 1952 as a Stati Uniti production. The Film was directed by Anthony Mann, with James Stewart, Janet Leigh, Robert Ryan, Ralph Meeker, Millard Mitchell, in the leading parts. There are no reviews of Lo sperone nudo available.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 27175

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Le informazioni di cui sopra non pretende di essere esaustivo, ma indica il livello di informazione del nostro database al momento del aggiornamento. Tutte le informazioni sono studiati per meglio delle mie conoscenze e convinzioni personali, rivendicazioni legali derivanti da informazioni errate o mancanti sono espressamente respinte. A causa della giurisprudenza attuale in alcuni paesi, una persona può essere ritenuto responsabile, che fa riferimento a indirizzi che possono avere ulteriore propagazione riferimento ad un contenuto criminale, criminali o contenuti e pagine, a meno che non comprende chiaramente da tale responsabilità. I nostri link di cui sopra sono state studiate al meglio delle mie conoscenze, ma non possiamo assumere in alcun modo per il contenuto di questi siti web qualcuno di questi collegamenti e responsabilità. Forniamo questa spiegazione, per analogia, da tutti i paesi e tutte le lingue. Salvo diversa indicazione Fremdzitate nel corso ordinario di diritto con identificazione citazione delle fonti sono inclusi. Il copyright di queste citazioni dagli autori. - Lo sperone nudo (1952) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige