Scheine des Todes

Regie: Lothar Mendes, , Deutschland, 1922


    Stab und Besetzung

    Produktion May-Film AG, Berlin
    Produzent Joe May [Künstlerische Oberleitung]
    Produktionsleiter Rudolf Sieber
    Regisseur Lothar Mendes
    Drehbuch Lothar Mendes
    Paul Merzbach
    Kamera Karl Puth
    Architekt Stefan Lhotka
    Darsteller Alfred Abel [Lord Hull]
    Eva May
    Ivan Petrovich
    Bruno Decarli
    Alfons Fryland
    Albert Steinrück
    Arnold Korff
    Hugo Döblin
    Kurt Gerron
    Leonhard Haskel
    Inge Helgard
    Wilhelm Kaiser-Heyl
    Olga Tschechowa

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 2385 Meter, 6 Akte
    Tonsystem: silent
    Premiere: 14. September 1923 in Deutschland
    Erstzensur: Berlin 21. April 1922 No B.5727 Entscheid: Jugendverbot

    Scheine des Todes ist ein Film, der im Jahr 1922 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Lothar Mendes, mit Alfred Abel, Eva May, Ivan Petrovich, Bruno Decarli, Alfons Fryland, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 14. September 1923 in Deutschland seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Scheine des Todes sind leider nicht verfügbar.



    Hinweise auf Datenbanken
    Filmportal.de 68adbd44437b474aaae2c3679a8c1861
    IMDb - International Movie Data Base Nr. tt0130239
    KinoTV Database Nr. 27853

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Scheine des Todes (1922) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige