Porte des Lilas

Die Mausefalle

Regie: René Clair, , Frankreich, Italien, 1957

    Plakatmotiv Porte des Lilas, © Filmsonor S.A., Paris, Rizzoli Film s.p.a., Roma, S.E.C.A., Cinetel Films

    Stills and posters © Filmsonor S.A., Paris, Rizzoli Film s.p.a., Roma, S.E.C.A., Cinetel Films


    Stab und Besetzung

    Produktion Filmsonor S.A., Paris
    Rizzoli Film s.p.a., Roma
    S.E.C.A.
    Cinetel Films
    Verleih Cinedis
    Produzent René Clair
    Executive Producer André Daven
    Regisseur René Clair
    Regieassistent Serge Vallin
    Michel Wyn
    Drehbuch René Clair
    Jean Aurel
    Nach einer Vorlage von René Fallet [Roman oder Erzählung]
    Kamera Robert Lefèbvre
    Musik Georges Brassens
    Schnitt Louisette Hautecoeur
    Architekt Léon Barsacq
    Set Decoration Maurice Barnathan
    Kostümbild Rosine Delamare
    Darsteller Pierre Brasseur [Juju]
    Georges Brassens [L'Artiste]
    Henri Vidal [Pierre Barbier]
    Dany Carrel [Maria]
    Raymond Bussières [Alphonse]
    Gabrielle Fontan [Madame Sabatier]
    Amédée [Paulo - un habitué du café]
    Alain Bouvette [Le copain de Paulo]
    Annette Poivre [Nénette]
    Alice Tissot [La concierge]
    Gérard Buhr [Un inspecteur (Nicht genannt )]

    Technische Angaben
    Drehort resp. Ateliers: Studios de Boulogne-Billancourt
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 98 Minuten
    Tonsystem: Mono
    Premiere: 20. September 1957 in Italien

    Inhaltsangabe
    Der Säufer Juju überredet seinen Freund, den Chansonnier Artiste, einen entflohenen Verbrecher bei sich zu verbergen. Dieser dankt es ihm jedoch, indem er seine Angebetete verführt. Schliesslich bringt Juju ihn um.

    Der Film spielt in einem der ärmsten, trostlosesten Bezirke von Paris; Clair vermied es jedoch, diesen Hintergrund realistisch darzustellen und verlieh ihm durch die Bevorzugung romantischer Winkel und die Beschränkung auf die Protagonisten, die in einer eigentümlichen Mischung aus Dialekt und gewählter Sprache reden, eine für ihn typische, romantische Aura. (Buchers Enzyklopädie des Films)

    Kritiken : «Der Film zählt zu den Spätwerken des Regisseurs und entbehrt weitgehend der spielerischen Leichtigkeit, für die Clair berühmt geworden ist. Ein Säufer (Pierre Brasseur) und ein Sänger (Georges Brassens) bieten einem gesuchten Mörder Unterschlupf in ihrem Keller. Der Film ist manchmal fast so melancholisch wie der Gesang von Brassens, doch Clairs erzählerisches Raffinement und die bis in die Nebenrollen mit wunderbaren Typen besetzen Figuren geben "Der Mausefalle" Vitalität.» (Lars-Olav Baier, tip 11/1991)

    Porte des Lilas ist ein Film, der im Jahr 1957 in Frankreich, Italien produziert wurde. Regie führte René Clair, mit Pierre Brasseur, Georges Brassens, Henri Vidal, Dany Carrel, Raymond Bussières, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 20. September 1957 in Italien seine Premiere.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Porte des Lilas (1957) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige