Scandal at Scourie

Skandal um Patsy

Regie: Jean Negulesco, , USA, 1953


    Stab und Besetzung

    Regisseur Jean Negulesco
    Drehbuch Leonard Spigelgass
    Karl Tunberg
    Norman Corwin
    Kamera Robert H. Planck
    Musik Daniele Amfitheatrof
    Darsteller Donna Corcoran [Patsy]
    Greer Garson [Vicky]
    Margalo Gillmore [Alice]
    Wilton Graff [Leffington]
    John Lupton [Artemus]
    Agnes Moorehead [Schwester josephine]
    Philip Ober [Belney]
    Walter Pidgeon [Patrick McChesney]
    Arthur Shields [Vater Reilly]
    Philip Tonge [Fred]
    Victor Wood [Motley]

    Technische Angaben
    Technische Info: Format: 35 mm - Farbe,Länge: 86 Minuten
    Tonsystem: mono

    Inhaltsangabe
    Nachdem in der kanadischen Provinz Quebec ein katholisches Waisenhaus niedergebrannt ist, findet die kleine Patsy bei dem Ehepaar McChesney im evangelischen Ontario ein neues Zuhause.
    Bei Vicky McChesney ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie die kleine Patsy kennenlernt. Patsy gehört zu einer Gruppe katholischer Waisenkinder aus der Provinz Quebec, die mit Schwester Josephine nach Ontario gekommen sind, nachdem ihr Waisenhaus niedergebrannt ist. Vicky McChesney findet Patsy so nett, dass sie sofort entschlossen ist, das kleine Mädchen zu adoptieren. Allerdings muss sie sich dazu verpflichten, Patsy katholisch zu erziehen. Ihr Mann Patrick tut sich damit schwerer, obwohl auch er Patsy mag. Doch er ist nicht nur Vorsitzender des Stadtrats von Scourie, sondern auch Vorsteher der evangelischen Kirchengemeinde und Feuerwehrchef. Ausserdem kandidiert er bei den Wahlen für das Parlament in Ottawa. Als sich das Paar entschliesst, Patsy dennoch zu adoptieren, entfacht sein politischer Gegenspieler Belney eine Kampagne gegen McChesney, indem er ihm unlautere Motive unterstellt. Als Patsy auch noch in den Verdacht gerät, die Schule angezündet zu haben, scheint sie ihre neuen Eltern schnell wieder zu verlieren.... (3Sat Presse)

    Anmerkungen : «Jean Negulesco schuf dieses anrührende Drama über das Aufeinanderprallen katholischer und evangelischer Lebenswelten mit Greer Garson ("Madam Curie"), Walter Pidgeon ("Funny Girl") und Donna Corcoran ("Treue") in den Hauptrollen.» (3Sat Presse)

    Scandal at Scourie ist ein Film, der im Jahr 1953 in USA produziert wurde. Regie führte Jean Negulesco, mit Victor Wood, Greer Garson, Margalo Gillmore, Wilton Graff, John Lupton, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu Scandal at Scourie sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Scandal at Scourie (1953) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige