Abenteuer im Engadin

Regie: Max Obal, , Deutschland, 1932

  • Genre: Komödie, Komödie, Ski,

Szenenphoto aus Abenteuer im Engadin, © Sokal-Film GmbH.


Stab und Besetzung

Produktion H.R. Sokal-Film GmbH.
Regisseur Max Obal
Drehbuch Helmuth Orthmann
Ludwig von Wohl
Nach einer Vorlage von Arnold Fanck
Kamera Richard Angst
Heinrich Gärtner
Hans Schneeberger
Musik Paul Dessau
Darsteller Arnold Hasenclever
Hansi Knoteck
Guzzi Lantschner
Walter Riml

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Schwarz-Weiss Film,Länge: 90 Minuten
Tonsystem: mono

Inhaltsangabe
"Die Hamburger Zimmerleute sind zurück. Das Ski-Duo Lantschner/Riml, die in Fancks DER WEISSE RAUSCH mitspielten, wurden vom Publikum so geliebt, dass man sie ein Jahr später in ABENTEUER IM ENGADIN erneut auftreten liess. Die junge Hella gewinnt bei einer Tombola ein Paar Skier, mit denen sie nichts anfangen kann: sie hat vom Wintersport keine Ahnung. Ihr Verlobter Harry ärgert sich, da er gerne Ski fährt, und bezeichnet Hella als verweichlicht und unsportlich, sie seine eine unmoderne Frau. Hella fühlt sich in ihrer Ehre getroffen und will Harry das Gegenteil beweisen. Sie fährt ins Engadin, wo sie Bekanntschaft mit den zwei Hamburger Zimmerleuten macht, die ihr nun unter die Arme greifen. Als Harry im Wintersportort ankommt, ist Hella frohen Mutes: sie will ihm ihre sportliche Seite zeigen ..." (Filmarchiv Austria)

Kritiken
[...] ein sehr heiterer und sehr unterhaltsamer Film, der auch in technischer
Beziehung wieder verblüffende Kameraleistungen bringt. Die Bergwelt von Arosa
gibt den Hintergrund, wuchtig und rein in den Linien, und die sportlichen
Leistungen, die die Handlung ausmachen, sind von spielerischer Leichtigkeit.
[...] Was das ABENTEUER IM ENGADIN angeht, kann in dieser Art Besseres nicht
geleistet werden. Hans Schneeberger und Richard Angst, die beiden
Kameraleute, haben mit beispielloser Unerschrockenheit gearbeitet; die
Kühnheit ihrer Arbeit ist fast höher anzuschlagen als die der Mitspieler.
[...] Wenn die Sportaufnahmen in immer aufs neue verblüffenden
Bewegungsszenen erfaßt worden sind, so ist der Erfolg des Films damit in
erster Linie ein Erfolg der selbstlosen, begeisternden Kameraarbeit. (Die
Filmwoche, Nr. 51, 1932)

Anmerkungen
"Harald Reinl wirkte bei dem Film ABENTEUER IM ENGADIN nicht mit, da er zu dieser Zeit einen gebrochenen Fuss hatte." (freundliche Mitteilung von Raimund Fritz, 2006)

Abenteuer im Engadin is a motion picture produced in the year 1932 as a Deutschland production. The Film was directed by Max Obal, with Arnold Hasenclever, Hansi Knoteck, Guzzi Lantschner, Walter Riml, in the leading parts.



Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 343

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Abenteuer im Engadin (1932) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige