Flirting with desaster

Directed by: David O. Russell, , USA, 1996


    Cast and Credits

    Director David O. Russell
    Scenario David O. Russell
    Director of Photography Eric Edwards
    Composer Stephen Edelman
    Cast Alan Alda [Richard Schlicting]
    Patricia Arquette [Nancy Coplin]
    Josh Brolin [Tony]
    Glenn Fitzgerald [Lonnie Schlicting]
    Richard Jenkins [Paul]
    David Patrick Kelly [Fritz Boudreau]
    Cynthia Lamontagne [Sandra]
    Tea Leoni [Tina Kalb]
    Mary Tyler Moore [Pearl Colpin]
    John Ford Noonan [Mitch]
    Charlet Oberly [B&B Lady]
    Beth Ostrosky [Jane]
    George Segal [Eddie Coplin]
    Ben Stiller [Mel Coplin]
    Lily Tomlin [Mary Schicting]
    Celia Weston [Valery Swaney]

    Technical specifications
    Technical Details: Color,Length: 88 minutes
    Sound System: not indicated

    Synopsis in German
    Zum Schrecken seiner hochneurotischen Adoptiveltern Pearl und Eddie will der junge Insektenforscher Mel nach der Geburt seines Sohnes seine leiblichen Eltern kennen lernen. Bei einer Adoptions-Agentur erfährt Mel, dass man gewillt ist, ihm bei der Suche zu helfen, falls er der jungen Psychologie-Doktorandin Tina zu Forschungszwecken gestattet, die Begegnung mit seinen Eltern auf Video zu dokumentieren. Zusammen mit Tina und seiner Frau Nancy, mit der er seit der Geburt des Sohnes keinen Sex mehr hatte, macht Mel sich auf den Weg. Nachdem sie zunächst zwei falschen Angaben aufgesessen sind, erfahren sie, dass Mels wahre Eltern in New Mexico leben. Schliesslich fahren alle zusammen mit dem schwulen Polizistenpärchen Tony und Paul zu Richard und Mary Schlicting, einem nikotinfeindlichen Althippie-Ehepaar, das noch im Geist der 1970er Jahre lebt und im Keller ein LSD-Labor betreibt. Sie haben einen weiteren Sohn, Lonnie, der vom Erscheinen seines Bruders gar nicht begeistert ist und den unwillkommenen Gästen - die sich untereinander permanent streiten - ein paar LSD-Trips unter das Abendessen mischt... (3SAT Presse)

    Remarks and general Information in German: Hintergrundinformationen:
    Nach seinem Spielfilmdebüt "Spanking the Monkey", das auf dem Sundance Film Festival 1994 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde, treibt David O. Russell ("Three Kings", "I Heart Huckabees") nun ein sarkastisches Spiel mit den Möglichkeiten computergesteuerter Familienzusammenführung. "Flirting With Disaster" ist eine vor Spielwitz sprühende, satirische Familienkomödie über kleine Macken und grosse Gefühle, die mit Patricia Arquette ("Bringing Out the Dead", "Stigmata"), Ben Stiller ("Verrückt nach Mary"), George Segal, Alan Alda und Lily Tomlin bestens besetzt ist. (3SAT Presse)

    Flirting with desaster is a motion picture produced in the year 1996 as a USA production. The Film was directed by David O. Russell, with Celia Weston, Patricia Arquette, Josh Brolin, Glenn Fitzgerald, Richard Jenkins, in the leading parts. There are no reviews of Flirting with desaster available.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
      Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
      The copyright lies with the authors of these quotes - Flirting with desaster (1996) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige