Gli italiani sono matti

Heimweh, Stacheldraht und gute Kameraden

Regie: Duilio Coletti, , Italien, 1958


    Stab und Besetzung

    Produzent Evaristo Signorini
    Associate Producer Artur Brauner
    Regisseur Duilio Coletti
    Drehbuch Sandro Continenza
    Luis María Delgado
    Miguel Martín
    Giuseppe Scoponi
    Story Ennio de Concini
    Kamera Antonio Macasoli
    Gábor Pogány
    Musik Manuel Parada
    Nino Rota
    Schnitt Luciano Vincenzoni
    Darsteller Marianne Koch [Cristina Daubler]
    Wolfgang Preiss [Hans Paulsen]
    Victor McLaglen [Sergente O'Riley]
    Folco Lulli [Don Bernardo]
    Gabriella Pallotta [Anna]
    Maurizio Arena [Benedetti]
    José Suarez [Pieroni]
    Memmo Carotenuto [Il biondino]
    Mara Cruz
    Carlos De Moy
    Alfonso Godá
    José Jaspe
    Gerd Martienzen
    Sergio Mendizábal
    Luigi Pavese [Maggiore Masi]
    Raffaele Pisu [Altro Prigioniero Italiano]
    Santiago Rivero [Maggiore O'Brien]
    Renato Terra
    José Vivó
    Sonja Ziemann

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,
    Tonsystem: Mono
    Premiere: 5. April 1958 in Italien

    Gli italiani sono matti ist ein Film, der im Jahr 1958 in Italien produziert wurde. Regie führte Duilio Coletti, mit Marianne Koch, Wolfgang Preiss, Victor McLaglen, Folco Lulli, Gabriella Pallotta, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 05. April 1958 in Italien seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Gli italiani sono matti sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gli italiani sono matti (1958) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige