Broken Blossoms

Zerbrochene Blüten

Regie: D.W. Griffith, , USA, 1919

    Plakatmotiv Broken Blossoms, © Griffith Productions


    Stab und Besetzung

    Produktion David W. Griffith Productions
    Regisseur D.W. Griffith
    Drehbuch D.W. Griffith
    Story Thomas Burke
    Kamera G.W. Bitzer
    Karl Brown
    Hendrik Sartov
    Musik Ferdinand Gottschalk
    Architekt Wilfred Buckland
    Darsteller Lillian Gish [Lucy Burrows]
    Richard Barthelmess [Cheng Huan, der Chinese]
    Donald Crisp [Battling Burrows]
    Arthur Howard [Battlings Manager]
    Edward Peil [Evil Eye]
    George Beranger
    Norman Selly

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film Virage,Länge: 96 Minuten, 6087 Fuss, 7 Akte, 18 Bilder pro Sekunde
    Tonsystem: silent
    Premiere: 31. Mai 1919 in
    Szenenphoto aus Broken Blossoms, © Griffith Productions
    Szenenphoto aus Broken Blossoms, © Griffith Productions

    Kritiken
    «(...) Broken Blossoms wurde schwarzweiss gedreht und nachträglich eingefärbt. och die Farbgebung will nicht den Realismus verstärken. Griffith verwendet lediglich zwei Farbtöne: ein verwaschenes Braun, das an vergiblte, alte Photographien erinnert, und ein Violett. Zur Kennzeichnung zweier paralleler Handlungsstränge setzt Griffith die beiden Farbtöne ein, etwa dann, wenn er die Szenen der Misshandlung der Tochter durch den Vater brau einfärbt, während diejeningen, die den zu Hilfe eilenden Chinesen zeigen, violett gehalten sind. Eine solche Einfärbung war damals durchaus nichts Ungewöhnliches, sie drückt den Willen aus, neue Möglichkeiten der Gestaltungsmittel zu entwickeln und einzusetzen.
    Jean Mitry weist darauf hin, dass Broken Blossoms nichts Neues enthalte, zumindest nichts, was nicht schon vorher verwendet worden wäre. Dem kann man zustimmen. Der Regisseur verwendet bereits Ausprobiertes, Broken Blossoms ist kein innovatorischer Film. Aber die Art und Weise, wie Griffith seine filmischen Mittel einsetzt, wie er die Schauspieler führt, das genaue Gefühl für Rhythmus und Dramaturgie, all dies verrät die Handschrift eines Meisters.» (Thomas Christen, VSETH/VSU 1980/81)

    Szenenphoto aus Broken Blossoms, © Griffith Productions

    Anmerkungen
    «Der Stummfilm Broken Blossoms erzählt die Liebesromanze zwischen einem chinesischen Opiumsüchtigen und einer jungen Frau, die von ihrem Vater geschlagen wird. Trotz ihrer Gefühle zerschellen die Träume des Paares an der tristen Realität des Rassismus. Griffith besticht durch das persönliche Thema und dessen differenzierte Umsetzung. Broken Blossoms war einer der ersten Filme, die sich mit gemischtrassigen Beziehungen sowie sexueller Ausbeutung auseinander setzten. Der Film wurde mit Lillian Gish in nur drei Wochen mit einem bescheidenen Budget gedreht und war sowohl bei der Kritik wie auch beim Publikum ein Erfolg» (Locarno Katalog 2006)

    Broken Blossoms is a motion picture produced in the year 1919 as a USA production. The Film was directed by D.W. Griffith, with Lillian Gish, Richard Barthelmess, Donald Crisp, Arthur Howard, Edward Peil, in the leading parts. The movie had its first screening on Mai 31, 1919. We have currently no synopsis of this picture on file;



    Literatur Hinweise Hazel Simpson Naylor: "Broken Blossom" in Motion Picture Magazine, August 1919, pg 66f
    Filmstellen VSETH/VSU Dokumentation 1980/1981, Zürich, Oktober 1980, pg 226ff;
    Fifty Famous Films, pg 10ff
    Locarno Katalog 2006, pg 295

    Hinweise auf Datenbanken
    KinoTV Database Nr. 36564

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Broken Blossoms (1919) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige