The Bridge at Remagen

Die Brücke von Remagen

Regie: John Guillermin, , USA, 1969


    Genre: Krieg, Kriegsfilm,


Stab und Besetzung

Produzent David L. Wolper
Regisseur John Guillermin
Drehbuch William Roberts
Richard Yates
Kamera Stanley Cortez
Musik Elmer Bernstein
Darsteller Bradford Dillman [Major Barnes]
Hans Christian Blech [Kpt. Karl Schmidt]
Matt Clark [Corporal Jellico]
Fritz Ford [Colonel Dent]
Ben Gazzara [Sgt. Angelo]
Joachim Hansen
Everett G. Marshall
Richard Münch
Heinz Reincke
William Roberts
George Segal [Lt. Hartmann]
Peter van Eyck [Gen.Lt. von Brock]
Robert Vaughn [Major Krüger]
Richard Yates
Sonja Ziemann [Greta Holzgang]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Farbe,Länge: 112 Minuten
Tonsystem: Ton

Inhaltsangabe
Anfang März 1945. Als General von Brock (Peter Van Eyck) Major Paul Krüger (Robert Vaughn) zum Kampfkommandanten von Remagen ernennt, legt er ihm zugleich dringend nahe, die befohlene Sprengung der letzten Brücke über den Rhein dort möglichst lange hinauszuzögern, um den Resten der 15. deutschen Armee noch eine Chance zu lassen, vor den anrückenden Amerikanern über den Strom zu entkommen. Von den 1.600 Mann, die Krüger unterstellt waren, sind 200 übriggeblieben, als der Major seine neue Aufgabe übernimmt. Hauptmann Schmidt (Hans Christian Blech) vom Brückensicherungskommando muss Krüger zudem melden, dass der angeforderte Sprengstoff noch gar nicht eingetroffen ist. Nach einem Bombenangriff auf die Brücke gelingt es der amerikanischen Vorhut unter dem ehrgeizigen Major Barnes (Bradford Dillman), nach Remagen vorzustossen. Lieutenant Hartman (George Segal) und Sergeant Angelo (Ben Gazzara) stellen verblüfft fest, dass die Brücke dort noch intakt ist. Kurz darauf kommt der Befehl, sie zu erobern, für Hartman und seine Leute ein Himmelfahrtskommando, da die Brücke jederzeit gesprengt werden kann. Tatsächlich ist der Sprengstoff inzwischen angekommen und zündbereit an der Brücke angebracht. Den Tod vor Augen, greifen Hartmans Männer verzweifelt an. Major Krüger befiehlt die Sprengung, aber sie klappt nicht, weil das Kabel zerschossen worden ist. Nun bleibt nur die Notzündung im Feuerhagel der Amerikaner... (BradioBremen Presse)

Anmerkungen : «Der damalige alliierte Oberbefehlshaber, Dwight D. Eisenhower, erklärte später, die unerwartete Eroberung der Brücke von Remagen habe das Kriegsende in Europa beschleunigt. In den Grundlinien folgt der Film, von Hollywoods Spezialisten für aufwendige Abenteuer John Guillermin ("King Kong", "Flammendes Inferno") spektakulär inszeniert, den tatsächlichen Ereignissen, wenn auch mit vielen dramaturgischen Zuspitzungen. Die lädierte Brücke von Remagen stürzte seinerzeit zehn Tage nach der Eroberung ein; bei den Filmaufnahmen, die 1968 in der Tschechoslowakei stattfanden, wurde eine entsprechend hergerichtete Moldaubrücke benutzt.» (ARD Presse)

The Bridge at Remagen ist ein Film, der im Jahr 1969 in USA produziert wurde. Regie führte John Guillermin, mit Bradford Dillman, Sonja Ziemann, Matt Clark, Fritz Ford, Ben Gazzara, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu The Bridge at Remagen sind leider nicht verfügbar.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - The Bridge at Remagen (1969) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige