Ubijcy vykhodjat na dorogu

Die Mörder machen sich auf den Weg

Regie: Vsevolod Pudovkin, Jurij Tarich, , UdSSR - Sowjet Union, 1942

    Szenenphoto aus Ubijcy vykhodjat na dorogu, © Tsoks

    Stills and posters © Tsoks


    Stab und Besetzung

    Produktion Tsoks
    Regisseur Vsevolod Pudovkin
    Jurij Tarich
    Drehbuch Manuel Bolshintsov
    Vsevolod Pudovkin
    Nach einer Vorlage von Bertolt Brecht [Play "Furcht und Elend des Dritten Reiches"]
    Kamera Boris Bolchek
    Era Saveljeva
    Musik Nikolaj Krjukov
    Architekt Artur Berger
    Darsteller Mikhail Astangov
    Boris Vladimirovich Blinov
    Aleksandr Violinov
    Ada Vojtsik [Marta]
    Aleksandra Danilova
    Sofija Magarill
    Georgi Svetlani
    Oleg Zhakov
    Olga Zhiznjeva

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 70 Minuten
    Tonsystem: Mono

    Anmerkungen : «Eine Studie über die Entfaltung des nationalsozialistischen Terrors im Privaten. Der Film, von Bert Brechts Drama Furcht und Elend des Dritten Reiches inspiriert, wurde von Pudovkin in Alma Ata realisiert. In die kasachische Hauptstadt waren im Herbst 1941 die Moskauer Studios vor den herannahenden deutschen Truppen evakuiert worden. Nach seiner Fertigstellung wurde DIE MÖRDER MACHEN SICH AUF DEN WEG allerdings verboten. Offiziell, weil er zu sehr Mitgefühl für die Opfer und zu wenig Hass auf die Täter erzeugen würde. Ohne Schwierigkeiten konnte der Terror aber auch als Entlarvung der eigenen Verhältnisse gelesen werden.

    VSEVOLOD PUDOVKIN
    1893 in Pensa, Russland. Ab 1920 Studium an der Moskauer Filmhochschule. 1922 wird Lew Kulešov sein Lehrer. Seit 1925 Regisseur. Einer der wichtigsten russischen Filmtheoretiker. Stirbt 1953 in Riga. Filme (Auswahl): DIE MUTTER (1926), STURM ÜBER ASIEN (1928)

    JURIJ TARIČ
    Geboren 1885. Studium an der Moskauer Universität. Regiedebüt 1925. Leitung des Studios Mongolkino 1943 bis 1945.» (filmarchiv.at)

    Ubijcy vykhodjat na dorogu ist ein Film, der im Jahr 1942 in UdSSR - Sowjet Union produziert wurde. Regie führte Vsevolod Pudovkin, Jurij Tarich, mit Mikhail Astangov, Boris Vladimirovich Blinov, Aleksandr Violinov, Ada Vojtsik, Aleksandra Danilova, in den wichtigsten Rollen. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Ubijcy vykhodjat na dorogu sind leider nicht verfügbar.



    Literatur Hinweise Katalog 53. Festival internazionale del Film Locarno 2000

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

      Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ubijcy vykhodjat na dorogu (1942) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige