Die Königstochter von Travankore
earlycinema.uni-koeln.de  |   filmportal.de  |   youtube  |  


Ein indisches Liebesdrama
Deutschland, 1917
Regie: Otto Rippert,
Drehbuch: Martin Berger
Kamera: Carl Hoffmann,
Main Cast: Elga Beck [Agra, die Königstochter von Travankore], Richard Bruno [Fürst von Ighawar], Ernst Benzinger [Agras Vater, der König von Travankore], Yellva de Fernandez [Bajadere (?)], Josef Peterhans [Baron Karwe], Paul Rehkopf [Minister Malati], Johannes Petersen [Joghi],
Produktion: Decla-Film Gesellschaft, Holz & Co., Berlin,
Drehort resp. Ateliers: Eiko-Film
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 1619 Meter, 5 Akte
Tonsystem: silent
Premiere: 11. November 1917 in Berlin, Marmorhaus
Erstzensur: Berlin, Polizei Oktober 1917 No BPZ.41171 Entscheid: Jugendverbot

Inhaltsangabe : Sie heiratet einen indischen Fürsten, obwohl sie einen Engländer liebt. Als der Fürst ermordet und der Täter entlarvt wird, kann sie den Geliebten heiraten. (German early Cinema Database)

Irgendwo in einer indischen Phantasiewelt vergangener Zeite... Inhaltsangabe

Kritiken : "Ein Filmwerk, das tatsächlich alles bisher Gesehene weit überbot. (…) Denn nur die kühnste Phantasie kann Bilder von solch märchenhafter Pracht und Schönheit schaffen, Zeiten … mittelalterlichen Glanzes stehen vor uns auf. Nur Reinhardt, der geniale Meis... Kritiken
.Hella Moja

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Die Königstochter von Travankore (1917) - KinoTV