The long, long trailer

Villa mit 100 PS

Regie: Vincente Minnelli, , USA, 1953

  • FSK 6  
  • Genre: Komödie,

Szenenphoto aus The long, long trailer, © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur Vincente Minnelli
Drehbuch Frances Goodrich
Albert Hackett
Clinton Twiss
Kamera Robert Surtees
Musik Adolph Deutsch
Darsteller Lucille Ball [Daisy Collini]
Desi Arnaz [Nicholas]
Marjorie Main [Mrs. Hittaway]
Keenan Wynn [Polizist]
Gladys Hurlbut [Mrs. Bolton]
Moroni Olsen [Mr.Tewitt]
Bert Freed
Walter Baldwin [Onkel Edgar]
Madge Blake [Tante Anastasia]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Farbe,Länge: 95 Minuten
Tonsystem: Mono

FSK ab 6 Jahren,

Inhaltsangabe
Die Flitterwochen in der eigenen Villa auf vier Rädern zu verleben, ist der Herzenswunsch der frisch gebackenen Mrs. Collini. Auch wenn der Ehemann Nicky eigentlich ganz andere Vorstellungen hatte, seiner hübschen Daisy kann er (noch) nichts abschlagen. Auch nicht, dass sich das von ihm bevorzugte schlichte Modell zu einem ausgewachsenen rollenden Monster von der Grösse eines überdimensionalen Tanklasters auswächst und das gesamte Sparkonto verschlingt. Doch das ist erst der Beginn. Allein die Fahrt durch die Stadt verschleisst seinen Nervenvorrat von einem Monat, lässt sich doch das Monster kaum manövrieren.
Der lauschige Platz in der Natur entpuppt sich als überfüllter Campingplatz mit allzu zutraulichen Mitcampern, die sich auf rührende Art um das junge Paar kümmern und die Hochzeitsnacht zum Scheitern bringen. Die Flucht in die wilde Einsamkeit gestaltet sich durch einen sintflutartigen Regen mehr als nervenaufreibend, denn eine Arche Noah ist ihre schwerfällige "Villa mit 100 PS" weiss Gott nicht. Aber das sind nur Lappalien gegen das, was noch auf sie zukommen wird. (BR Presse)

Kritiken
"Die Chemie der Hauptdarsteller stimmte einfach" (The Motion Picture Guide)
"Schwungvoll-kritisch" (tele)

Anmerkungen
"Im Mittelpunkt der "schwungvollen Hollywood-Komödie mit zivilisationskritischen Seitenhieben" (Lexikon des Internationalen Films), vom Meisterregisseur Vincente Minnelli inszeniert, stehen Lucille Ball und Desi Arnaz, die auch im "wirklichen Leben" ein Ehepaar waren.
Im Mittelpunkt dieser Hollywood-Komödie steht die amerikanische Erzkomödiantin Lucille Ball, die am 26. April 1989 im Alter von 77 Jahren starb. Das Kino gab der Rothaarigen aus dem Staat New York zwar etliche Rollen, doch zum Superstar machte sie erst das Fernsehen und ihre eigene TV-Comedy-Show "I Love Lucy" (1950 - 1960), in der ihr Ehemann Desi Arnaz ihr Partner war. 1960 trennten sich Lucille Ball und Desi Arnaz nach 20 Jahren Ehe und damit war auch die Show am Ende.
Ihr faszinierendes komisches Talent, "das ein breites Spektrum vom eleganten Grimassieren bis zur exzessiven Körpersprache umfasste" (Filmkorrespondenz 19/1989), bewährte sich aber nicht nur in dem ihr ureigenen Medium, es macht auch "Villa mit 100 PS" oder die Lucille-Ball/Bob-Hope-Komödien "Kindermädchen wider Willen", "Herz in der Hose" oder "So eine Affäre" zum unbeschwerten Vergnügen. Ihren letzten Leinwandauftritt hatte Lucille Ball 1974 in dem Musical "Mame". Im amerikanischen Fernsehen laufen bis heute ihre Longseller-Serien "I Love Lucy" (mehr als 500 Folgen), "The Lucy Show" und "Life with Lucy". Lucy ist unsterblich geworden. Mit Recht feierte sie ihr Kollege Milton Berle "als den grössten weiblichen Clown der Welt" - ein einmaliges Talent, das sie auch zur "Superfrau des Schaugeschäftes" (Herald Tribune) und millionenschwer machte." (Walter Greifenstein, BR Presse)

The long, long trailer is a motion picture produced in the year 1953 as a USA production. The Film was directed by Vincente Minnelli, with Lucille Ball, Desi Arnaz, Marjorie Main, Keenan Wynn, Gladys Hurlbut, in the leading parts.



Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 429

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - The long, long trailer (1953) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige