Garde à vue

Das Verhör

Regie: Claude Miller, , Frankreich, 1981

  • TV Tip:


Stab und Besetzung

Regisseur Claude Miller
Drehbuch Claude Miller
Darsteller Lino Ventura
Michel Serrault
Romy Schneider [Chantal Martinaud]
Guy Marchand

Technische Angaben
Technische Info: Farbe,
Tonsystem: Mono

Inhaltsangabe
Maître Jérôme Martinaud, der angesehene Notar einer kleinen französischen Küstenstadt, wird in der Silvesternacht überraschend aufs Polizeirevier zitiert: Der erfahrene Inspektor Antoine Gallien sucht nach dem zweifachen Kindesmörder und Vergewaltiger, dem bereits zwei Mädchen zum Opfer gefallen sind - und möchte Martinaud als Zeugen befragen, da er eine der Kinderleichen entdeckt und die Polizei verständigt hatte.
Doch die überheblichen und zynischen Bemerkungen Martinauds lassen Gallien und seinen jungen Kollegen Belmont bald Verdacht schöpfen - ist Martinaud der Täter? Obwohl Gallien und Belmont von der Schuld des Notars schnell überzeugt sind, fehlen ihnen die entscheidenden Beweise. Ein zermürbendes Verhör beginnt, das die ganze Silvesternacht dauern wird - ein Duell zwischen dem kühlen Gallien und dem ironischen Martinaud. Neben dem unaufhörlichen psychischen Druck vonseiten Galliens ist der Befragte bald auch der physischen Bedrohung durch den impulsiven Belmont ausgeliefert.
Im Laufe der Nacht verliert Martinaud, dem Druck kaum noch standhaltend, immer mehr seine Haltung - bis er vom geachteten "Maître Martinaud" zum verachtenswertem "Martinaud" degradiert wird. Während er sich zusehends in Widersprüche verstrickt, trifft seine Frau Chantal auf dem Polizeirevier ein, um mit Gallien persönlich zu sprechen. Doch statt um ihren Mann zu kämpfen, belastet sie ihn schwer. Sie erzählt, dass sie ihm schon seit Jahren das Bett verweigert, nachdem sie ihn beim Flirt mit ihrer kleinen Nichte beobachtet hat ... (arte Presse)

Anmerkungen : «Drehbuch nach dem Kriminalroman "Gehirnwäsche" von John Wainwright
Der französische Regisseur Claude Miller, der bei Regiegrössen wie Truffaut und Godard als Assistent sein Handwerk erlernt hat, landete gleich mit seinem ersten Spielfilm "Unser Weg ist der Beste" (1976) einen grossen Erfolg. Sein Erstlingswerk und auch der folgende Film "Süsser Wahn" (1977) mit Gérard Depardieu und Miou-Miou waren nach Originaldrehbüchern entstanden, bei denen Miller jeweils mitgewirkt hatte. Mit "Das Verhör" akzeptierte Miller zum Unmut der Filmkritiker eine Auftragsarbeit der Produktionsfirma Les Films Ariane; die Dialoge - das Kernstück des Films - stammten von dem berühmten Autor Michel Audiard. Der war es auch, der das filmische Potenzial des harten Kriminalromans "Gehirnwäsche" des Briten John Wainwright aus dem Jahr 1977 entdeckt hatte und die Produktionsfirma von dem Projekt überzeugen konnte. Und Claude Miller sagte zu: "Als Ariane Films mir das Sujet vorgeschlagen hatte, bekam ich sofort Lust, als Filmemacher dranzugehen, ohne an die Erfindung eines ganzen Plots gebunden zu sein, und mich so an einer Geschichte zu versuchen, die nicht meine eigene war. So konnte ich die ganze Aufmerksamkeit auf die Regiearbeit legen und eine Schauspielführung im amerikanischen Stil à la Hollywood wagen."
Zur grossen Überraschung der Zuschauer wie der Filmkritiker gelang Claude Miller mit "Das Verhör" ein Riesenerfolg - nicht zuletzt dank der Leistung der Hauptdarsteller Lino Ventura und Michel Serrault. "Der Film ist so gut gelungen", erklärt Ventura, "weil Michel und ich noch nie so hart gearbeitet haben.Es ist ein einzigartiger Kampf zwischen zwei Schauspielern an einem einzigen Ort, in einer einzigen Nacht, in einer einzigen Handlungslinie."
"Das Verhör" wurde für zahlreiche Preise nominiert und gewann gleich vier Césars, den wichtigsten nationalen Filmpreis Frankreichs, in den Kategorien "Bestes Drehbuch" und "Bester Schnitt", während Michel Serrault und der Nebendarsteller Guy Marchand jeweils für ihre schauspielerische Leistung ausgezeichnet wurden.... » (arte Presse)

General Information

Garde à vue is a motion picture produced in the year 1981 as a Frankreich production. The Film was directed by Claude Miller, with Lino Ventura, Michel Serrault, Romy Schneider, Guy Marchand, in the leading parts. There are no reviews of Garde à vue available.



Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 44596

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Garde à vue (1981) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige