Lucrèce Borgia

Directed by: Christian-Jaque, , France, Italy, 1952


    Cast and Credits

    Director Christian-Jaque
    Cast Pedro Armendáriz
    Martine Carol [Lucrezia Borgia]
    Massimo Serato

    Technical specifications
    Category: Feature Film
    Technical Details: ,
    Sound System: Mono

    Synopsis in German
    Die bildschöne hochbegabte und gebildete Lucrezia flüchtet sich in eine zahllose Kette von Affären, bis die Familie beschliesst, ihren Gatten loszuwerden und sie mit dem Herzog von Aragon zu verheiraten. Lucrezia findet in ihm die grosse Liebe ihres Lebens, auch Aragon kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. Doch das gemeinsame Glück ist nicht von Dauer. Der diabolische Machtspieler Cesare hat neue Pläne für die Schwester, die ihm endgültig die Herrschaft über ganz Italien einbringen sollen. Ein erster Mordversuch an Aragon schlägt fehl. Lucrezia, die die mörderische Heimtücke ihres Bruders erst jetzt ganz durchschaut, versucht in ihrer Verzweiflung, Cesare zu ermorden. Ihr Anschlag misslingt, auch Aragon kann den Mördern nicht entkommen. (mdr Presse)

    Remarks and general Information in German: «Der französische Regisseur Christian-Jaque (1904-1994) schuf mit "Lucrezia Borgia" ein "bildwirksames Spektakel" (Lexikon des Internationalen Films), in dem es nicht um historische Authentizität geht. Er verfilmte eher den Mythos als die Realität des berühmt-berüchtigten Renaissance-Geschlechts: Die Legenden um die mörderischen Borgias wuchern bis heute. Fakten und Fiktion sind kaum auseinanderzuhalten. Christian-Jaques filmische Biografie der bildschönen Lucrezia endet mit der bevorstehenden Einheirat in das mächtige Haus Este. Als Gattin von Alfonso d'Este, den sie 1501 in dritter Ehe heiratete, wirkte Lucrezia Borgia (1480-1519) als Mäzenin der schönen Künste und holte Dichter und Gelehrte an den Hof von Ferrara. Die Titelrolle besetzte Christian-Jaque mit Martine Carol, die zwei Jahre später seine Ehefrau wurde. Martine Carol - Jahrgang 1920 - debütierte mit 20 Jahren auf der Leinwand. Doch erst zehn Jahre später kamen die Rollen, die sie zur populärsten französischen Schauspielerin der Fünfzigerjahre machten. - Nach dem gleichnamigen Roman von Cécil Saint-Laurent.» (mdr Presse)

    Lucrèce Borgia is a motion picture produced in the year 1952 as a France, Italy production. The Film was directed by Christian-Jaque, with Pedro Armendáriz, Martine Carol, Massimo Serato, in the leading parts. There are no reviews of Lucrèce Borgia available.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
      Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
      The copyright lies with the authors of these quotes - Lucrèce Borgia (1952) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige