Wie das Mädchen aus der Ackerstrasse die Heimat fand
filmportal.de  |   youtube  |  


Das Mädchen aus der Ackerstrasse, Teil 3
Deutschland, 1921
Regie: Martin Hartwig,
Drehbuch: Martin Hartwig Walter Wassermann
Kamera: Hans Männling,
Main Cast: Lilli Flohr [Ella], Antonie Jaeckel [Exzellenz von Eggen], Hans Renfer [Axel, ihr Sohn], Rosa Liechtenstein [Gertrud, seine Frau], Alexander Areuss [Fritz, beider Sohn], Adolf Kurth [Gehwald, Inhaber eines Pensionats], Maria Grimm-Einödshofer [seine Frau],
Produktion: Basta-Film GmbH., Berlin, Oplid-Film,
Technische Info: Format: 35 mm - Schwarz-Weiss Film,, 1741 Meter, 6 Akte
Tonsystem: silent
Premiere: 21. April 1921 in Berlin, Kant-Lichtspiele
Erstzensur: Berlin 14. März 1921 No B.19.21 Entscheid: Jugendverbot
.Lilli Flohr.Otto Gebühr.Hermann Picha

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Wie das Mädchen aus der Ackerstrasse die Heimat fand (1921) - KinoTV


pagerank-ranking.com Geld verdienen