Tales of Terror

Der grauenvolle Mr. X, Die schwarze Katze, Der Fall Valdemar

Regie: Roger Corman, , USA, 1961

  • Genre: Horror,
  • TV Tip:


Stab und Besetzung

Regisseur Roger Corman
Kamera Floyd Crosby
Musik Les Baxter
Darsteller Joyce Jameson [Annabel]
Peter Lorre [Montresor]
Debra Paget [Helene]
Maggie Pierce [Leonora]
Vincent Price [Locke/Fortunato/Valdemar]
Basil Rathbone [Carmichael]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, Cinemascope - Farbe,Länge: 85 Minuten
Tonsystem: Mono

Inhaltsangabe
In drei Episoden vereinigt Regisseur Roger Corman vier bekannte Gruselgeschichten ("Morella", "Die schwarze Katze"/"Das Fass Amontillado", "Die Tatsachen im Fall Valdemar") von Edgar Allan Poe (1809-1848) in diesem Spielfilm.

"Morella": Seit 26 Jahren führt Locke ein Eremitendasein, seit seine geliebte Frau Morella im Kindbett starb und das Kind ausser Haus gegeben wurde. Nun kehrt die Tochter Leonora ins Elternhaus zurück. Nachts wird sie aus dem Schlaf geschreckt. Magisch zieht es sie in die Familiengruft, wo sie an der mumifizierten Leiche der Mutter das Entsetzen packt.

"Die schwarze Katze"/"Das Fass Amontillado": Während Annabell ihre ganze Liebe einer schwarzen Katze gibt, treibt sich ihr Mann Montresor an Wirtshaustheken herum, bis man nicht mehr bereit ist, ihm weiterhin Kredit zu gewähren. In dem geheimnisvollen Fortunato findet er einen neuen Gönner, den er gleich seiner Frau vorstellt. Die Begegnung bleibt nicht ohne Folgen.

"Die Tatsachen im Fall Valdemar": Der Hauch des Todes liegt über Valdemar. Von der Wirkungsweise des Mesmerismus überzeugt, gestattet er dem Hexenmeister Carmichael, ihn zu behandeln und in einen mysteriösen Schwebezustand zwischen Leben und Tod zu versetzen, sehr zum Schmerz seiner Frau Helene. Schon bald zeigt sich Carmichaels wahre Absicht, als er Helene erpresst. (3Sat Presse)

Anmerkungen : «Die Stärken dieser Poe-Adaptionen von Roger Corman sind der brillante Einsatz filmischer Farbeffekte und das virtuose Spiel von Peter Lorre und Vincent Price. Roger Corman, dessen Filmografie als Produzent mehr als 300 Titel umfasst, entdeckte und förderte viele spätere Meisterregisseure, darunter Francis Ford Coppola und Martin Scorsese.» (3Sat Presse)

General Information

Tales of Terror is a motion picture produced in the year 1961 as a USA production. The Film was directed by Roger Corman, with Joyce Jameson, Peter Lorre, Debra Paget, Maggie Pierce, Vincent Price, in the leading parts. There are no reviews of Tales of Terror available.



Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 489

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Tales of Terror (1961) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige