Alles Glück dieser Erde

Regie: Otto W. Retzer, Österreich, 2003

Österreich, 2003


Stab und Besetzung

Regisseur Otto W. Retzer
Drehbuch Maximilian Krückl
Maximilian Krückl
Kamera Maximilian Krückl
Musik Hannes M. Schalle
Darsteller Gerhard Ernst [Vielhuber]
Janina Flieger [Nicole]
Uschi Glas [Gundula 'Gundi' Kirchner]
Miguel Herz-Kestranek [Hans Friedrich]
Xaver Hutter [Sascha]
Fritz Karl [René Kruse]
Maximilian Krückl [Michl Brunnhuber]
Hera Lind [Frau von Teufen]
Marion Mitterhammer [Helen Kruse]
Maximilian Schell [Xaver Schönborn]
Peter Simonischek [Dr. Sigi Fürstberger]
Peter Simonischek [Elisabeth]

Technische Angaben
Kategorie: Fernseh Film
Technische Info: ,Länge: 90 Minuten
Tonsystem: Keine Angabe

Inhaltsangabe
Die attraktive Gundula Kirchner (Uschi Glas), alleinerziehende Mutter einer Teenager-Tochter (Janina Flieger), arbeitet als Kellnerin in einem idyllischen Gasthof in Kärnten, wo sie den charmanten Gutshofbesitzer Xaver Schönborn (Maximilian Schell) kennenlernt. Aus unerfindlichen Gründen unterstützt der attraktive Witwer Gundula, wo er nur kann. Xaver bietet Gundula, die mit ihrem Ex-Mann ein Hotel geführt hat, die Chance, sein Gestüt als Geschäftsführerin zu leiten. Sie greift zu - obwohl sie Angst vor Pferden hat. Dank ihrer Kompetenz erwirbt die neue Chefin schnell den Respekt aller Angestellten. Allein Xavers verwöhnte Tochter Helen (Marion Mitterhammer), die ihren Vater als Mäzen für schrille Kunstausstellungen ausbeutet, und Schwiegersohn René Kruse (Fritz Karl), der sich schon selbst als Gutsherr wähnte, sind mit Gundula nicht einverstanden. Kaum ist Xaver auf Geschäftsreise, bricht der Machtkampf aus. Als Gundula den befreundeten Tierarzt Sigi Fürstberger (Peter Simonischek) einstellt, spinnt René eine heimtückische Intrige: Er infiziert die besten Pferde im Stall mit Krankheitserregern und versucht, die Schuld Sigi in die Schuhe zu schieben, der als Trinker und Kurpfuscher gilt. Doch der Plan misslingt, worauf René nicht davor zurückschreckt, ein Feuer zu legen. Gerade noch rechtzeitig kehrt Xaver von der Geschäftsreise zurück, um Gundula aus den Flammen zu retten. Dabei bemerkt sie seinen goldenen Kettenanhänger - der das fehlende Stück zu ihrem eigenen Amulett bildet. Nun erkennt sie, dass Xaver Schönborn ihr Vater ist... (ARD Presse)

Anmerkungen : "Schätzchen" Uschi Glas ("Zwei am grossen See") und Weltstar Maximilian Schell ("Die Rückkehr des Tanzlehrers") spielen die Hauptrollen in diesem bewegenden Familienmelodram. Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Peter Simonischek (SWR-"Tatort: Der schwedische Freund"), Marion Mitterhammer ("Utta Danella - Der Mond im See"), Miguel Herz-Kestranek ("Donna Leon - Vendetta"), Janina Flieger ("In aller Freundschaft") sowie der Bestsellerautorin Hera Lind in einer Gastrolle. Regie führte der Unterhaltungsspezialist Otto W. Retzer ("Das Traumhotel"). (ARD Presse)

General Information

Alles Glück dieser Erde is a motion picture produced in the year 2003 as a Österreich production. The Film was directed by Otto W. Retzer, with , Maximilian Schell, Peter Simonischek, Fritz Karl, Marion Mitterhammer, in the leading parts. There are no reviews of Alles Glück dieser Erde available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Alles Glück dieser Erde (2003) - KinoTV Movie Database (M)