Die Herren mit der weissen Weste

Regie: Wolfgang Staudte, , Deutschland, 1970

  • FSK 12  

Szenenphoto aus Die Herren mit der weissen Weste, © Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG, Berlin


Stab und Besetzung

Produktion Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG, Berlin
Produzent Horst Wendlandt
Regisseur Wolfgang Staudte
Drehbuch H.O. Gregor
Paul Hengge
Kamera Karl Löb
Musik Peter Thomas
Darsteller Martin Held [Herbert Zaenker]
Mario Adorf [Bruno Stiegler, genannt Dandy]
Rudolf Platte [Kellner Pietsch]
Heinz Erhardt [Heinrich Scheller]
Agnes Windeck [Elisabeth Zänker]
Hannelore Elsner [Susan]
Walter Giller [Walter Knauer]
Sabine Bethmann [Monika Zänker]
Herbert Fux [Luigi Pinelli]
Willy Reichert [Sikorski]
Rudolf Schündler [Willy Stademann]
Otto Graf
Friedrich Schoenfelder

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,66 - Ratio: 1:1,66 - Farbfilm,Länge: 89 Minuten, 2549 Meter
Tonsystem: Mono
Premiere: 12. März 1970 in Berlin
FSK ab 12 Jahren,

Inhaltsangabe
Bruno Stiegler, ein Boxpromotor mit anrüchiger Vergangenheit, kehrt aus Amerika nach Berlin zurück, um mit seinen Ganovenfreunden wieder ein paar grosse Dinger zu drehen. Fatalerweise kommen ihm dabei ständig einige Herren aus besseren Kreisen zuvor, die auf ihre alten Tage erstaunliche kriminelle Aktivität entwickeln. Angeführt werden sie von Oberlandesgerichtsrat a. D. Herbert Zänker, den es immer noch wurmt, dass er in seiner Amtszeit Bruno nie hinter Gitter bringen konnte.

Bruno Stiegler, genannt Dandy, landet nach mehrjähriger Abwesenheit wieder in Berlin. Dort wird er freudig von Susan und einer Hand voll Ganoven begrüsst, unter ihnen Pietsch, der gerade wieder einmal zwei Jahre abgesessen hat. Das ist Dandy erspart geblieben, obwohl er mehr auf dem Kerbholz hat als Pietsch. Im Gegensatz zu Pietsch konnte Dandy, der nach aussen hin als Boxpromotor firmiert, nämlich nie etwas nachgewiesen werden.
Oberlandesgerichtsrat a. D. Herbert Zänker ist das immer noch ein Dorn im Auge. Er lebt mit seinem Schwiegersohn Kriminalinspektor Knauer und seiner schwerhörigen Schwester Elisabeth zusammen und betrachtet Stieglers Rückkehr als willkommene Gelegenheit, diesen doch noch hinter schwedische Gardinen zu bringen. Dazu verbündet sich der pensionierte Jurist mit einigen ebenfalls betagten, aber durchaus rüstigen Herren wie Regierungsdirektor a. D. Scheller. Immer eine Spur gerissener als Dandy und Konsorten, schnappt die Altherren-Bande, nach aussen als harmlose Sangesbrüder getarnt, den Ganoven bei diversen Coups die Beute vor der Nase weg. Welchen Zweck die pfiffigen Pensionäre damit verfolgen, erfährt Dandy erst, als er sich wieder aus Berlin absetzen will. (ARD Presse)

Kritiken : "Kamillenteekomödie mit Charme" (AZ, München)
"Scharfe Satire" (Gong)
"Unbeschwert heiter und mit einem sehenswerten Darstellerensemble" (tele)
"Verschmitzte Gaunerkomödie" (lhg)

Die Herren mit der weissen Weste ist ein Film, der im Jahr 1970 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Wolfgang Staudte, mit Martin Held, Mario Adorf, Rudolf Platte, Heinz Erhardt, Agnes Windeck, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 12. März 1970 in Berlin seine Premiere.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Die Herren mit der weissen Weste (1970) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige