Lancelot du Lac

Directed by: Robert Bresson, France, Italy, 1973

France, Italy, 1973


Cast and Credits

Director Robert Bresson
Scenario Robert Bresson
Director of Photography Pasqualino de Santis
Composer Philippe Sarde
Cast Philippe Sarde [King Artus]
Humbert Balsan [Gauvain]
Humbert Balsan [Mordred]
Humbert Balsan [Kingin]
Humbert Balsan [Lionel]
Humbert Balsan [Lancelot]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 80 minutes
Sound System: Ton
FSK ab 12 Jahren,

Synopsis in German
Lancelot, der erste Ritter der Tafelrunde, kehrt nach erfolgloser Gralssuche mit gesenktem Haupt zu König Artus zurück. Die meisten seiner Gefährten sind gefallen und Lancelot glaubt, den Grund für sein Versagen zu kennen: seine verbotene Liebe zu Artus' Gattin Ginevra. Vergeblich versucht Lancelot, sich von Ginevra, die ihren Mann mit Wonne betrügt, zu lösen. Als Ritter Mordred, der Lancelot hasst, den Ehebruch denunziert, wirft der König seine untreue Gattin ins Verlies, und das Unheil nimmt seinen Lauf.

Nach einer zermürbenden und erfolglosen Gralssuche, bei der ein Grossteil seiner Gefährten in sinnlosen Massakern gefallen ist, kehrt Lancelot (Luc Simon) mit gesenktem Haupt zu König Artus (Vladimir Antolek-Oresek) zurück. Für die bittere Niederlage macht der bislang unbesiegte Ritter seine heimliche Liebe zu Artus' Gattin Ginevra (Laura Duke Condominas) verantwortlich. Lancelot bittet die Königin, ihn von seinem Treueschwur zu entbinden, doch Ginevra, die ihren Mann mit Wonne betrügt, kann nicht glauben, dass Gott ein solches Opfer verlangt. Mordred (Patrick Bernard), ein mittelmässiger Ritter, der Lancelot hasst, beobachtet die heimlichen Rendezvous der Liebenden. Als Lancelot sich bei einem Turnier verwundet und in eine Waldhütte zurückzieht, denunziert Mordred den Ehebruch, worauf der König seine untreue Gattin in ein Verlies wirft. Lancelot befreit sie und zieht sich mit einigen Getreuen auf eine Burg zurück, die Artus daraufhin belagert. Um weiteres Blutvergiessen zu verhindern, ringen Lancelot und Ginevra sich zur Trennung durch. Als Mordred die Nachbarn aufwiegelt, um Artus zu stürzen, stellt Lancelot sich sofort wieder auf die Seite des Königs. Doch die Ritter fallen, einer nach dem anderen, in einem Hinterhalt. Als Letzter fällt Lancelot, sterbend murmelt er den Namen der Königin... (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: « In seinem Meisterwerk "Lancelot, Ritter der Königin" gelingt dem französischen Ausnahmeregisseur Robert Bresson ("Das Geld", "Der Teufel möglicherweise") ein kunstvoll stilisierter Historienfilm, in dem kaum ein Bild an das konventionelle Kostümfilmgenre erinnert. Durch das tranceartige Spiel der Akteure, die kunstvoll geschliffene Sprache, das überlaute Klappern der Rüstungen sowie das permanente Wiehern der Pferde und nicht zuletzt die artifizielle Wahl der Bildausschnitte entsteht ein kalkulierter Verfremdungseffekt. Auf subtile Weise spannend ist die grosse Turnierszene, die fast ohne "Action" auskommt. Im grandiosen Schlussbild liegen die Ritter in ihren Rüstungen aufgetürmt zu einem Schrotthaufen der Geschichte, auf dem der sterbende Lancelot als Letzter scheppernd zusammenbricht. » (ARD Presse)

General Information

Lancelot du Lac is a motion picture produced in the year 1973 as a France, Italy production. The Film was directed by Robert Bresson, with , , Humbert Balsan, , , in the leading parts. There are no reviews of Lancelot du Lac available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Lancelot du Lac (1973) - KinoTV Movie Database (M)