Where the Truth lies

Wahre Lügen

Regie: Atom Egoyan, , USA, Canada, Grossbritannien, 2005

  • FSK 16  


Stab und Besetzung

Produzent Robert Lantos
Regisseur Atom Egoyan
Drehbuch Atom Egoyan
Story Rupert Holmes
Kamera Paul Sarossy
Musik Mychael Danna
Schnitt Susan Shipton
Architekt Philip Barker
Craig Lathrop
Tonmeister Chris Munro
Darsteller Kristin Adams [Alice]
Kevin Bacon [Lanny Morris]
Sonja Bennett [Bonnie Trout]
Rachel Blanchard [Maureen O'Flaherty]
Mary Chaykin [Sally]
Colin Firth [Vince Collins]
David Hayman [Reuben]
Alison Lohman [Karen O'Connor]
Kathryn Winslow

Technische Angaben
Technische Info: Farbfilm,Länge: 108 Minuten
Tonsystem: Dolby Digital
FSK ab 16 Jahren,
Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten
Kritiken : "1959 wird in der Suite des Komikerduos Vince Collins (Colin Firth) und Lanny Morris (Kevin Bacon) eine Frau tot aufgefunden; kurz danach trennt sich das Dream-Team. 15 Jahre später will die junge Journalistin Karen O'Connor (Alison Lohman) ermitteln, was die beiden Männer mit dem nie aufgeklärten Mord zu tun hatten. Sie gelangt in den Bannkreis (und ins Bett) ihrer einstigen Idole und verrät auf der Suche nach der Wahrheit ihre eigenen Ideale. Atom Egoyan hat «Where the Truth Lies», Rupert Holmes' hinterhältigen Pseudo-Schlüsselroman über ein Star-Duo à la Dean Martin und Jerry Lewis, als kühl-schicke Studie über Schein, Sein und Sex inszeniert." (NZZ-Ticket, mib.)

"1957: Die Partnerschaft zweier Entertainer endet abrupt, als eine tote Frau in ihrer Hotelsuite gefunden wird. 15 Jahre später versucht eine junge Journalistin das Geheimnis zu lüften. Wahre Lügen ist ein kluges Vexierspiel über Sein und Schein, elegant inszeniert, detailfreudig ausgestattet, herausragend gespielt." (epd Film)

"Knisternde, vorzüglich besetzte Wahrheitssuche." (tele 3/2018)

Where the Truth lies ist ein Film, der im Jahr 2005 in USA, Canada, Grossbritannien produziert wurde. Regie führte Atom Egoyan, mit David Hayman, Colin Firth, Alison Lohman, Sonja Bennett, Rachel Blanchard, in den wichtigsten Rollen. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film;

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Where the Truth lies (2005) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige