Brokeback Mountain

Dirección: Ang Lee, Estados Unidos, 2005

Estados Unidos, 2005
Plakatmotiv Brokeback Mountain, © , , Good Machine, Paramount Pictures, Inc., Paramount Pictures, Inc.


Génénerique

Producción
Good Machine
Paramount Pictures, Inc.
Paramount Pictures, Inc.
Distribucción Paramount Pictures, Inc. [: Deutschland]
Productor Paramount Pictures, Inc.
James Schamus
Productor Ejecutivo Larry McMurtry
Director Ang Lee
Guión Larry McMurtry
Larry McMurtry
Fotografía Rodrigo Prieto
Música Rodrigo Prieto
Montaje Geraldine Peroni
Geraldine Peroni
Ausstattung Judy Becker
Interpretación Heath Ledger [Ennis Del Mar]
Heath Ledger [Jack Twist]
Heath Ledger [Lureen Newsome]
Randy Quaid [Joe Aguirre]
Randy Quaid [Waitress]
Randy Quaid [Basque]
Randy Quaid [Alma]
Randy Quaid [Timmy]
Randy Quaid [Rodeo Clown]
Randy Quaid [Bartender #1]
Randy Quaid [Jolly Minister]
Randy Quaid [Biker #1]
Randy Quaid [Chilean Sheepherder #2]
Randy Quaid [Biker #2]
Randy Quaid [Chilean Sheepherder #1]
Graham Beckel

Détails techniques
Categoria: Largometraje
Información tecnica: Format: 35 mm, 1:1,85 - Color,Duracion: 134 minutos
Sistema de sonido: Dolby Digital DTS
Estreno: 16a Diciembre 2005 in USA
FSK ab 12 Jahren, ffr
Szenenphoto aus Brokeback Mountain, © , , Good Machine, Paramount Pictures, Inc., Paramount Pictures, Inc.

Synopsis (en Alemán)
Wyoming, im Jahr 1963. Hier, in der tiefen Provinz des amerikanischen Mittelwestens, treffen Jack Twist (Jake Gyllenhaal) und Ennis del Mar (Heath Ledger) zum ersten Mal aufeinander, als sie als Cowboys bei dem Grossfarmer Joe Aguirre (Randy Quaid) anheuern. Einen Sommer lang sollen die beiden eine riesige Schafherde auf den hoch gelegenen Weideflächen des Brokeback Mountain hüten. In der Abgeschiedenheit der Berge freunden die jungen Männer sich schnell miteinander an - bis eines Nachts mehr daraus wird und es zu einer sexuellen Begegnung kommt. Am Morgen danach versucht vor allem Ennis, den Vorfall zu verdrängen, wenngleich beide spüren, dass sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle füreinander empfinden. Nach der Rückkehr in die Stadt trennen sich ihre Wege: Ennis heiratet seine Verlobte Alma (Michelle Williams), bekommt mit ihr zwei Kinder, Jack nimmt Lureen Newsome (Anne Hathaway), die Tochter eines wohlhabenden Landmaschinenhändlers, zur Frau. Erst vier Jahre später sehen die Freunde sich durch Jacks Initiative wieder - und nun entwickelt sich aus der flüchtigen Affäre in den Bergen eine innige Liebesbeziehung. Während der romantische Jack davon träumt, mit seinem Freund ein neues Leben zu beginnen, weiss Ennis, dass ihre Liebe in der gewalttätig-homophoben Gesellschaft des ländlichen Amerika streng geheim bleiben muss. So bleibt Ennis und Jack in den kommenden Jahrzehnten allein ein alljährlicher gemeinsamer Ausflug, unter dem Vorwand des Angelns, um ihre Gefühle wenigstens für kurze Zeit auszuleben. Mühsam hält Jack bei seiner Frau den schönen Schein des liebenden Ehemanns aufrecht, während Ennis' Ehe zerbricht, nachdem Alma die Wahrheit über den jährlichen "Männerurlaub" ihres Gatten herausfindet. Trotzdem bringt Ennis es noch immer nicht fertig, öffentlich zu seinen Gefühlen für Jack zu stehen. Er ahnt nicht, dass ihr nächster gemeinsamer Camping-Trip das letzte Mal sein wird, dass sie sich sehen. (ARD Presse)

Szenenphoto aus Brokeback Mountain, © , , Good Machine, Paramount Pictures, Inc., Paramount Pictures, Inc.
Critiche (en Alemán): "Liebesdrama - (...) erzählt von der Liebe der Cowboys Jacke und Ennis, die im Wyoming der 60er Jahre nicht sein darf. Den Western-Tabubruch inszenierte Ang Lee bewegend und bildstark und trieb damit konservative Kreise in den USA auf die Barrikaden." (tele)

„Wunderschön. Aussergewöhnlich. Liebesgeschichten kommen und gehen, aber diese hier bleibt. Sie ist so voller Leben und Verlangen, eine wahre Romanze ... Ang Lee arbeitet wie ein amerikanischer Meister: er trifft jede Nuance, besticht und überrascht mit jeder einzelnen Szene.“ (The Wall Street Journal)

„Diesen Film darf man nicht verpassen. Er trifft wie ein Schuss mitten ins Herz. Ein Meilenstein in der Filmgeschichte und ein Triumph für Heath Ledger und Jake Gyllenhaal.“ (Rolling Stone )

„Ein Meilenstein. Bewegend und majestätisch. Heath Ledger verschwindet auf magische und mysteriöse Weise in seiner Rolle. Es ist eine grossartige Leinwandperformance, so gut wie die besten von Marlon Brando und Sean Penn.“ - (The New York Times)

«Annie Proulx schrieb ihre Kurzgeschichte "Brokeback Mountain" 1997, nachdem in Wyoming ein Homosexueller zu Tode geprügelt worden war. Es dauerte acht Jahre, bis die "schwulen Cowboys" den Westen eroberten und Macho-Mythen aushöhlten. Der Aufreger 2005, schmerzlich aktuell, erweist sich als erschütterndes Plädoyer für Liebe und Toleranz. So leise, dass es lange nachklingt.
Warum wir ihn lieben: Der sensibelste Tabubruch aller Zeiten – Ang Lees subtiles Epos zielt nicht auf Provokation ab, sondern auf Herzensbildung.» (Cinema 2006)
Osservaciones generales (en Alemán): «Eine Liebe gegen alle Widerstände. Eine Liebe, die ihren Namen nicht zu nennen wagt: BROKEBACK MOUNTAIN ist eine ergreifende, epische Liebesgeschichte aus dem Herzen Amerikas. Zwei junge Männer, die im Sommer 1963 in den Bergen Wyomings Schafe hüten, kommen sich näher, als es ihr konservatives Umfeld erlaubt.
BROKEBACK MOUNTAIN basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte der Pulitzer-Preisträgerin Annie Proulx („Schiffsmeldungen“), die vom Autorenteam Larry McMurtry und Diana Ossana kongenial zu einer epischen Love Story erweitert wurde. Mit dieser Verfilmung beweist Oscar-Preisträger Ang Lee nach so unterschiedlichen Filmen wie DAS HOCHZEITSBANKETT, SINN UND SINNLICHKEIT, DER EISSTURM und TIGER & DRAGON erneut seine unerschrockene Vielseitigkeit und seinen Mut für ungewöhnlich Filmstoffe. Meisterhaft lenkt der in Taiwan geborene Regisseur seinen Blick auf amerikanische Mythen, haucht dem altbekannten Westerngenre ungewohntes neues Leben ein und entwirft dabei das zutiefst bewegende Porträt einer tragischen Liebe.
Hochkarätig besetzt mit den Hollywood-Jungstars Heath Ledger (CASANOVA, RITTER AUS LEIDENSCHAFT) und Jake Gyllenhaal (JARHEAD, THE DAY AFTER TOMORROW), die hier die bisher besten Performances ihrer Laufbahn zeigen. In weiteren Rollen brillieren Randy Quaid als engstirniger Rancher, sowie Anne Hathaway und Michelle Williams als die betrogenen Ehefrauen.» (Pressetext TOBIS)

«In seinem vielfach preisgekrönten Meisterwerk "Brokeback Mountain", nach einer Kurzgeschichte von Annie Proulx, nimmt Regisseur Ang Lee ("Tiger and Dragon") sich eines thematischen Geflechts an, das vor allem für die Vereinigten Staaten überaus delikat ist: Homosexualität und Cowboy-Mythos. Trotz des sozialkritischen Gehalts liegt die grosse Stärke des Films in Lees Fähigkeit, zu beobachten und zu erzählen anstatt zu moralisieren. "Brokeback Mountain" ist in erster Linie die Chronik einer tragischen Liebe - zwischen Männern und im Gewand eines "Echte Männer"-Genres. Obwohl sich die Geschichte von Ennis und Jack über einen Zeitraum von rund 20 Jahren erstreckt, wirkt "Brokeback Mountain" weniger wie ein ausschweifendes Epos, sondern hat das Flair einer intimen Erzählung - ein Gefühl, das durch die lyrischen Bilder des Kameramanns Rodrigo Pietro noch verstärkt wird. Zu Recht wurden die Hauptdarsteller Heath Ledger ("The Dark Knight") und Jake Gyllenhaal ("Zodiac") durch diesen Film berühmt. Zu Recht wurde Lees Film mit drei Oscars ausgezeichnet, für die Beste Musik, das Beste adaptierte Drehbuch und die Beste Regie. Und zu Recht liebten die Kinogänger diesen Western mit seinen weichen und doch so mutigen Kerlen.x (ARD Presse)

Interview

«(...) Es hat Jahre gedauert, bis die Verfilmung der Kurzgeschichte von Annie Proulx zustande kam - lag's am Tabu-Thema der schwulen Cowboys?

Man kann jedes Thema verfilmen - solange man es als Homevideo macht. Aber die Kurzgeschichte ist episch, sie erstreckt sich über zwanzig Jahre und spielt an vielen Orten. Der Film wäre mit einem winzigen Budget nicht ausgekommen. Klar, einfach war das nicht, Geldgeber zu finden, die sich für zwei schwule Cowboys in Wyoming erwärmen konnten. Schliesslich ist es aber der billigste Film geworden, den ich seit "Eat Drink Man Woman" machte. Eine realistische Liebesgeschichte, die Hauptfiguren sind keine Revolverhelden, sondern Farmarbeiter, white trash, mit der konservativen und rauen Mentalität amerikanischer Einwanderer. (...)» (Ang Lee im Interview mit Marcus Rothe, Süddeutsche Zeitung, 9.3.2006)

Interview -2-

«(...) Wie ist Ang Lee als Regisseur?

Gyllenhaal: Er sagte nur, "mach' das besser" - oder "ok". Er hat ein ausgefeiltes System der Manipulation, erkennt den Charakter eines Schauspielers und stellt ihn subtil in den Dienst der Filmfigur. Dabei spielt er auch mit dem Verhältnis zwischen Regisseur und Darstellern, denn er weiss ja, dass wir ihm gefallen wollen. Es gab eine Szene, in der ich auf dem Pferd 500 Schafe im Sonnenuntergang den Berg hinunter getrieben habe. Ich war so stolz auf mich, dass ich das geschafft hatte und fragte Ang Lee voller Aufregung, wie die Szene war. Er meinte nur: "Irgendwie sexy". Das war's.

Ledger: Stimmt, mit Komplimenten wirft er nicht um sich, aber er sagt poetische Dinge, die einem auf geheimnisvolle Weise alle wichtigen Informationen geben. Ang Lees Aufmerksamkeit gegenüber Details, seine Fähigkeit, das Leben mit mikroskopischer Genauigkeit zu beobachten und in eine Story zu übersetzen, sind genial. Aber es gibt eben auch die manipulative Seite: Ich bin mir nicht sicher, ob er am Set nicht zusätzlich Einsamkeit für mich produziert hat, damit ich der Figur noch näher komme. (...)» (Jake Gyllenhaal und Heath Ledger im Interview mit Martin Schwickert, Abendzeitung München, 9.3.2006)

General Information

Brokeback Mountain is a motion picture produced in the year 2005 as a Estados Unidos production. The Film was directed by Ang Lee, with Heath Ledger, , , Randy Quaid, , in the leading parts.

Premios
"Goldener Löwe", Filmfestspiele Venedig 2005;
4 Golden Globes 2006

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
La información anterior no pretende ser exhaustiva, sino dar información documental de nuestras bases de datos en el momento de la última actualización en el archivo. Toda la información que se investiga a mi mejor saber y entender, reclamaciones derivadas de o falta de información inadecuado, son expresamente rechazadas. Debido a la ley vigente en algunos países, una persona puede ser responsable, las direcciones se refiere a los contenidos de un delito, o pueden distribuir el contenido y las páginas para referirse a más, a menos que claramente excluye esta responsabilidad. Nuestros enlaces de abajo son investigados a lo mejor de nuestro conocimiento y creencia, pero no podemos por los contenidos de los enlaces que figuran por nosotros y cualquier otro sitio de errores u omisiones pulg Ofrecemos esta explicación por analogía a todos los países e idiomas. A menos que se notifique lo contrario las fuentes Fremdzitate están bajo la identificación habitual de la ley citando agregó. Los derechos de autor de estas citas de los autores. - Brokeback Mountain (2005) - KinoTV Movie Database (M)