Der Untergang der Pamir

Directed by: Kaspar Heidelbach, Germany, 2006

Germany, 2006


Cast and Credits

Director Kaspar Heidelbach
Scenario Fritz Müller-Scherz
Cast Klaus J. Behrendt
Dietmar Bär
Ulrike Grote
Florian Jahr
Herbert Knaup
Jan Josef Liefers
Tilo Prückner
Max Riemelt
Max Riemelt

Technical specifications
Category: Television Film
Technical Details: ,Length: 180 minutes
Sound System: not indicated

Synopsis in German
Schleswig-Holstein, Sommer 1957. Seit dem Tod seiner Frau lebt Bootsmann Acki Lüders mit seiner Tochter auf dem Hof seiner Schwiegermutter - todunglücklich, zerrissen zwischen der Sehnsucht nach dem Leben auf See und dem Verantwortungsgefühl für sein Kind. Da besucht ihn sein Freund Ewald. Er ist auf dem Weg nach Hamburg, um als erster Offizier mit der Pamir nach Buenos Aires zu fahren. Ewald kann seinen Freund überzeugen, mit ihm nach Hamburg zu kommen und wieder als Bootsmann anzuheuern. Dort angekommen, erwartet die beiden Freunde eine unangenehme Überraschung: Statt des von ihnen hoch geschätzten Stammkapitäns erwartet sie Kapitän Lewerenz. Schon die erste Begegnung endet mit einer Auseinandersetzung, und auf See kommt es zwischen Acki, Ewald und dem Kapitän immer wieder zu heftigen Streitigkeiten. In Buenos Aires streiken die Hafenarbeiter und die Pamir kann nicht beladen werden. Jeder weitere Tag, den das Schiff nicht auslaufen kann, kostet Geld. Schliesslich beugt sich der Kapitän dem Druck der Reederei: Er lässt seine Mannschaft das Schiff beladen. Zusätzlich lässt er auch den Tieftank, der sonst mit Ballastwasser voll gepumpt ist, mit Gerste beladen. Beunruhigt durch diese ungewöhnliche Vorgehensweise stellen Acki und Ewald eigene Berechnungen über die Stabilität des Schiffes an. Das Ergebnis ist alarmierend.

Eine Flaute zehrt an den Nerven der Mannschaft. Vier Wochen bewegen sie sich kaum von der Stelle. Dann erreicht ein alarmierender Funkspruch die Pamir: Der Hurrikan "Carrie" folgt ihrem Kurs. Zum Ausweichen ist es zu spät. Heftig neigt sich die Pamir zur Seite. Unter Deck verrutschen die 4.000 Tonnen Gerste. Sie drücken die Pamir immer weiter auf die Seite. Der Funker Nissen hämmert auf die Morsetaste: "SOS-SOS-SOS von Pamir. Jagt auf uns zu. Deutsche Viermastbark Pamir in Gefahr zu sinken. Kapitän." Immer weiter neigt sich die Pamir zur Seite. Schon fällt klatschend die Takelage aufs Wasser. Das Deck verschwindet unter den Füssen der Männer. Viele können sich nicht mehr halten und stürzen in die Tiefe. Acki schafft es, sich in die schäumenden Wogen gleiten zu lassen. In Zeichensprache macht er seinen Schützlingen klar, dass sie so schnell wie möglich vom Wrack des Seglers weg müssen, bevor das sinkende Schiff sie alle mit in die Tiefe reisst. Zur gleichen Zeit versucht Ewald, den in der Takelage verhedderten Kapitän zu befreien. Die Pamir versinkt im tosenden Atlantik. Acki und neun weitere Kameraden schaffen es, sich auf dem Wrack eines Rettungsbootes in Sicherheit zu bringen. Ohne Trinkwasser und ohne Essen bleibt ihnen nur die Hoffnung auf schnelle Rettung.... (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: «(...) Im September 1957 ereignete sich eines der tragischsten Unglücke in der Geschichte der Seefahrt: Das deutsche Segelschulschiff "Pamir" geriet in das Zentrum eines Hurrikans und versank nach dreistündigem verzweifelten Kampf in den Fluten des Atlantik. Nur sechs Besatzungsmitglieder überlebten die Katastrophe. Die Handlung des zweiteiligen Spielfilms orientiert sich an der letzten Fahrt der "Pamir".(...)» (HR Presse)

Darsteller:
Alexander "Acki" Lüders Klaus J. Behrendt
ChiefHelmut Klimsch Tilo Prückner
Erich Oldenburg Peter Striebeck
Erster Offizier Hans Ewald Jan Josef Liefers
Heikedine Lewerenz Elena Uhlig
Hilfsmaat Fritz Stöve Tobias Schenke
Kadett Bernd "Stummel" Ahlers Peter Becker
Kadett Bernd Russek Volker Bruch
Kadett Carl-Friedrich von Krempin Max Riemelt
Kadett Dirk Petermann Florian Jahr
Kadett Josef Pütz Marlon Kittel
Kadett Martin Prien Conrad Waligura
KapitänLudwig Lewerenz Herbert Knaup
Klara "Klärchen" Lang Karoline Teska
Klaus "Globus" Nissen Dietmar Bär
Leichtmatrose Uwe Brehme Christian Kahrmann
Moni Lange Johanna Gastdorf
Otto Lange Jan-Gregor Kremp
Victor Reetz Benjamin Sadler
Kamera
Daniel Koppelkamm

Drehbuch:
Fritz Müller-Scherz

Regie:
Kaspar Heidelbach

General Information

Der Untergang der Pamir is a motion picture produced in the year 2006 as a Germany production. The Film was directed by Kaspar Heidelbach, with , Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt, Ulrike Grote, Florian Jahr, in the leading parts. There are no reviews of Der Untergang der Pamir available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Der Untergang der Pamir (2006) - KinoTV Movie Database (M)