Crusoe

Directed by: Caleb Deschanel, , Great Britain, 1988


    Cast and Credits

    Director Caleb Deschanel
    Scenario Walon Green
    Christopher Logue
    Director of Photography Tomislav Pinter
    Cast Colin Bruce [Angestellter]
    Warren Clarke [Kapitaen Lee]
    Hepburn Graham [Lucky]
    Michael Higgins [Dr. Martin]
    William Hootkins [Auktionator]
    James Kennedy [Kapitaen Harding]
    Jimmy Nail [Tarik]
    Elvis Payne [Sklave]
    Aidan Quinn [Robinson Crusoe]
    Shane Rimmer [Mr. Mather]
    Ade Sapara [Kannibalen-Krieger]
    Richard Sharp [Colcol]
    Timothy Spall [Hochwuerden Milne]

    Technical specifications
    Technical Details: Format: 35 mm - ,
    Sound System: not indicated

    Synopsis in German
    Virginia, USA, im Jahr 1810. Der ehrgeizige und skrupellose Sklavenhändler Robinson Crusoe hat grosse Pläne: Er will künftig selbst die Weltmeere bereisen, um dunkelhäutige Menschen zu fangen und in seiner Heimat als Leibeigene zu verkaufen. Als er sein Schiff entgegen aller Warnungen im stürmischen Herbst startklar macht, ahnt er noch nicht, welches Abenteuer ihn erwartet. Denn der Dreimaster wird auf hoher See von einem Orkan zertrümmert. Nur Crusoe und der Schiffshund Scamp stranden als einzige Überlebende auf einer einsamen Insel. Mit einer schnellen Rettung von dem abgelegenen Eiland kann Crusoe nicht rechnen. Also versucht er, sich so gut wie möglich mit seinem Schicksal zu arrangieren. Aus dem sinkenden Schiffswrack vor der Insel holt er sich Waffen, Werkzeuge und Lebensmittel. Er baut sich eine Hütte, züchtet Enten, legt einen kleinen Gemüsegarten an. Sein Versuch, mit einem selbst gezimmerten Boot von der Insel zu fliehen, scheitert bereits beim Stapellauf. Als der treue Scamp eines Tages stirbt, verliert Crusoe damit seinen einzigen Gefährten und "Gesprächspartner". Immer wieder droht ihn die endlose Einsamkeit in den Wahnsinn zu treiben. Bis eines Tages Boote auf der Insel landen: Eine Horde von Kannibalen will im Dschungel eine rituelle Opferzeremonie abhalten. Kurz entschlossen vertreibt Crusoe die Eingeborenen und rettet einem der Opfer das Leben. Er legt den jungen Schwarzen, den er "Lucky" nennt, in Ketten - genau so, wie er es früher mit den Schwarzen in seiner Heimat getan hat. Am nächsten Morgen ist "Lucky" verschwunden. Crusoe findet seine Leiche im Urwald - getötet von einem der Kannibalen-Krieger, der auf der Insel zurück geblieben ist. (ARD Presse)

    Remarks and general Information in German: «"Robinson Crusoe - Reise ins Abenteuer" ist ein spannender Abenteuerfilm nach dem Roman von Daniel Defoe. In der Titelrolle ist Aidan Quinn zu sehen.
    Mit "Robinson Crusoe - Reise ins Abenteuer" hat der hoch gelobte Kameramann Caleb Deschanel einen packenden Abenteuerfilm voller faszinierender Naturaufnahmen inszeniert. Stärker als andere Verfilmungen des bekannten Stoffes versucht Deschanel, seine Titelfigur, von Aidan Quinn beeindruckend verkörpert, als moralisch ambivalenten Charakter zu zeichnen. Durch den Wandel Crusoes vom Menschenhändler zum Menschenfreund bekommt der Film neben den reinen Abenteuerelementen eine zutiefst humanistische Komponente.» (ARD Presse)

    Crusoe is a motion picture produced in the year 1988 as a Great Britain production. The Film was directed by Caleb Deschanel, with Jimmy Nail, Colin Bruce, William Hootkins, Richard Sharp, Michael Higgins, in the leading parts. There are no reviews of Crusoe available.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
      Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
      The copyright lies with the authors of these quotes - Crusoe (1988) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige