The Stranger

Die Spur des Fremden

Regie: Orson Welles, , USA, 1945

    Plakatmotiv The Stranger, © Production Company


    Stab und Besetzung

    Produzent Sam Spiegel [Unter dem Namen S.P. Eagle]
    Regisseur Orson Welles
    Drehbuch Decla Dunning
    John Huston [Nicht genannt]
    Victor Trivas
    Anthony Veiller
    Orson Welles [Nicht genannt]
    Nach einer Vorlage von Victor Trivas
    Kamera Russell Metty
    Musik Bronislau Kaper [Unter dem Namen Bronislaw Kaper]
    Schnitt Ernest J. Nims
    Ausstattung Albert S. D'Agostino
    Darsteller Orson Welles [Kindler / Professor Charles Rankin]
    Edward G. Robinson [Mr. Wilson]
    Loretta Young [Mary Longstreet]
    Philip Merivale [Judge Adam Longstreet]
    Richard Long [Noah Longstreet]
    Konstantin Shayne [Konrad Meinike]
    Billy House [Mr. Potter]
    Byron Keith [Dr. Jeffrey Lawrence]
    Martha Wentworth [Sara]

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 91 Minuten
    Tonsystem: mono
    Szenenphoto aus The Stranger, © Production Company

    Inhaltsangabe
    Der Geschichtsprofessor Charles Rankin lehrt nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Harper, einer kleinen Stadt im Staat Connecticut, Geschichte an einem respektierten College. Er glaubt sich seiner Tarnung sicher, dass niemand ahnt, wer er wirklich ist, nämlich Franz Kindler, ein berüchtigter Kriegsverbrecher und bis Kriegsende Kommandant des deutschen KZ.
    Der Kriegsverbrecher-Jäger Wilson hatte den ehemaligen Untergebenen Kindlers, Konrad Meinike, aus dem Gefängnis entwischen lassen, in der Hoffnung, dass dieser ihn zu Kindler führen kann. Tatsächlich findet Meinike Rankin, der sofort begreift, welche Gefahr von Meinike ausgehen kann. Er tötet ihn und verscharrt seine Leiche im Wald. Doch eine unvorsichtige Äusserung Rankins bei einem Abendessen macht Wilson stutzig, und dieser versucht nun Rankins junge Frau zu überzeugen, dass sie unwissentlich einen unmenschlichen Verbreher geheiratet hat. Sie aber glaubt Wilsons Verdächtigungen nicht und vertraut sich ihrem Mann an. Rankin sieht sich in die Enge getrieben und stellt ihr eine tödliche Falle... [lhg 2014]

    Kritiken : "Technisch ist der Film erstklassig" (Motion Picture Guide)

    The Stranger ist ein Film, der im Jahr 1945 in USA produziert wurde. Regie führte Orson Welles, mit Orson Welles, Edward G. Robinson, Loretta Young, Philip Merivale, Richard Long, in den wichtigsten Rollen.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - The Stranger (1945) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige