Platinum Blonde

Mise en scène: Frank Capra, USA, 1931

USA, 1931
Szenenphoto aus Platinum Blonde, © Columbia Pictures Corporation


Génénerique

Production Columbia Pictures Corporation
Producteur Harry Cohn
Metteur en scène Frank Capra
Scénariste Robert Riskin [Dialoge]
Jo Swerling
D'après Harry E. Chandlee
Harry E. Chandlee
Directeur de la Photographie Joseph Walker
Montage Gene Milford
Acteurs Jean Harlow [Anne Schuyler]
Robert Williams [Stew Smith]
Loretta Young [Gallagher]
Halliwell Hobbes [Smythe, The Butler]
Reginald Owen [Dexter Grayson]
Claude Allister [Dawson]
Edmund Breese [Conroy]
Walter Catlett [Binji Baker]
Don Dillaway [Michael Schuyler]
Louise Closser Hale [Mrs. Schuyler]

Spécifications techniques
Infos techniques: Format: 35 mm - Noir et Blanc,Durée: 90 minutes
Sonorisation: mono
Première Présentation: 31. Octobre 1931 in USA

Sommaire (en Allemand)
Das Reporter-Ass Stew Smith heiratet die reiche Erbin Anne Schuyler, sehr zur Enttäuschung seiner hübschen Kollegin Gallagher. Doch schon bald muss Stew feststellen, dass ihn das Leben als reicher Nichtstuer anödet, er vermisst die Hektik seines Reporterlebens. Anne versucht immer wieder, ihrem Mann die Verhaltensregeln der besseren Gesellschaft beizubringen und ihn dazu zu überreden, Sockenhalter zu tragen. Als Stew aus Langeweile seine alten Kollegen einlädt, darunter auch Gallagher, und mit ihnen eine Party feiert, wirft die hochmütige Anne alle vermeintlich Unterklassigen aus dem Haus. Stew erkennt, dass dies nicht sein Leben ist und kehrt zu Gallagher zurück... (arte Presse)

Remarques géneraux (en Allemand): "Zum ersten Mal spielte Jean Harlow nicht den Vamp aus Gangsterkreisen, sondern überzeugte als Dame aus der sogenannten besseren Gesellschaft, eine Rolle, mit der eher die etwas steife Loretta Young identifiziert wurde. Vor allem aus dieser, gewissermassen konträren Besetzung schöpfte Capra seine komödiantischen Momente, die verstärkt wurden durch knappe, witzige Dialoge.

Anders als die späteren Capra-Komödien ist 'Platinum Blonde' noch von der düsteren Stimmung der Depression gezeichnet, die sich während der Produktion des Films auf ihrem Höhepunkt befand. So kommt es hier zu keiner endgültigen Annäherung zweier unterschiedlicher Klassen, was sich in Capras späteren Filmen nicht mehr findet. Diese sind geprägt von einem grenzenüberschreitenden Optimismus, was Frank Capra sehr erfolgreich machte, ihm aber auch den Ruf eines Regisseurs einbrachte, der die Welt nach seinem eigenen Anschauungen gestaltete.

Die männliche Hauptrolle wird gespielt von Robert Williams, der damals als das grösste Komödientalent seines Studios galt, allerdings kurz nach Start des Films und hervorragenden Kritiken an den Folgen einer Operation starb. Jean Harlow dagegen erwies sich als eine fähige Darstellerin auch über ihr Rollenimage hinaus. Aufgrund ihrer dominanten Präsenz wurde der ursprüngliche Titel 'Gallagher' in 'Platinum Blonde' geändert." (arte Presse)

General Information

Platinum Blonde is a motion picture produced in the year 1931 as a USA production. The Film was directed by Frank Capra, with Jean Harlow, Robert Williams, Loretta Young, Halliwell Hobbes, Reginald Owen, in the leading parts. There are no reviews of Platinum Blonde available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Platinum Blonde (1931) - KinoTV Movie Database (M)