Pyshka

Fettklösschen

Regie: Mikhail Romm, UdSSR - Sowjet Union, 1934

UdSSR - Sowjet Union, 1934
Plakatmotiv Pyshka, © Mosfilm


Stab und Besetzung

Produktion Mosfilm
Regisseur Mikhail Romm
Regieassistent Mikhail Romm
Drehbuch Mikhail Romm
Nach einer Vorlage von Guy de Maupassant [Boule de Suif]
Kamera Boris Volchek
Musik Mikhail Chulaki
Architekt Pjotr Bejtner
Iosif Shpinel
Darsteller Galina Sergejeva [Mlle. Elizabeth Rousset (Boule-de-suif)]
Andrej Fajt [Preussischer Offizier]
Andrej Fajt [Mme. Loiseau]
Pjotr Repnin [Lamadon, miller]
Tatjana Okunevskaja [Carre-Lamadon]
Mikhail Mikhin [Count de Breville]
Anatolij Gorjunov [Louiseau, wine merchant]
Karl Gurnjak [German Soldier]
Karl Gurnjak [Maid]
Karl Gurnjak [Cornudet]
Karl Gurnjak [Elderly Nun]
Karl Gurnjak [Countess]
Karl Gurnjak
Nina Sukhotskaja [Young Nun]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 70 Minuten
Tonsystem: Mono
Premiere: 15. September 1934 in Sovjetunion
Szenenphoto aus Pyshka, © Mosfilm

Szenenphoto aus Pyshka, © Mosfilm
Szenenphoto aus Pyshka, © Mosfilm
Anmerkungen : «Zur illustren Reisegesellschaft einer Postkutsche zur Zeit des deutsch-französischen Krieges 1870/71 gesellt sich unterwegs »Fettklösschen«, eine Dirne. Aristokraten, wohlhabende Bürger und Nonnen zeigen zunächst demonstrativ ihre Abscheu gegenüber der Frau, nehmen aber ihre Speisenangebote an. Fettklösschen wähnt sich aufgenommen in den Kreis der Vornehmen. Als die Kutsche in einem Provinzgasthof aufgehalten wird, weil ein preussischer Offizier die Weiterfahrt nur erlaubt, wenn er mit Fettklösschen ein Schäferstündchen verbringen darf, wird sie von den Reisenden bedrängt, sich für das Allgemeinwohl zu opfern … Der Film entwirft ein Modell pervertierter Verhaltensweisen, die im Moment einer gefährlichen Ausnahmesituation aufgehoben scheinen. Sobald die Gefahr vorüber ist, kehrt man jedoch zu den alten Spielregeln zurück, womit sich der Kreis der Vornehmen als Bande eitler Heuchler entlarvt. Die Dirne erscheint hingegen als einzig positive Figur, der die Sympathie der Autoren gehört.» (hp, Filmarchiv Austria)

General Information

Pyshka is a motion picture produced in the year 1934 as a UdSSR - Sowjet Union production. The Film was directed by Mikhail Romm, with Galina Sergejeva, Andrej Fajt, , Pjotr Repnin, Tatjana Okunevskaja, in the leading parts. We have currently no synopsis of this picture on file; There are no reviews of Pyshka available.

Szenenphoto aus Pyshka, © Mosfilm

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Pyshka (1934) - KinoTV Movie Database (M)