The Scarlet Empress

Die scharlachrote Kaiserin, Die grosse Zarin

Regie: Josef von Sternberg, USA, 1934

USA, 1934
Plakatmotiv The Scarlet Empress, © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur
Drehbuch Manuel Komraff
Kamera Bert Glennon
Musik W. Franke Harling
John Leopold
Darsteller Marlene Dietrich [Katharina die Grosse]
Sam Jaffe [Grossfürst Alexej]
Louise Dresser [Zarin Elisabeth]
John Lodge [Fürst Alexej]
C. Aubrey Smith [Prinz August]
Gerald Fielding [Lt. Dimitri]
Julanne Johnston [Catherine's Lady-in-Waiting (Nicht genannt )]
Maria Sieber [Sophie als Kind]
Jameson Thomas
Jameson Thomas
Hans Heinrich von Twardowski

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 104 Minuten
Tonsystem: mono
Szenenphoto aus The Scarlet Empress, © Production Company

Inhaltsangabe
Die junge deutsche Prinzessin Sophie von Anhalt-Zerbst wird von Zarin Elisabeth nach Russland geholt. Sie soll die Thronfolge sichern und den debilen Grossfürsten Peter, Elisabeths Neffen, heiraten. Niemand hat sie auf die alptraumhafte Atmosphäre am russischen Zarenhof vorbereitet. Es ist ein Reich dämonischer Schatten. Die Ehe bleibt lange Zeit kinderlos. Als Katharina endlich einen Sohn - von ihrem Liebhaber Leutnant Dimitri - bekommt, weiss Peter um die wahre Vaterschaft des Kindes.

Katharina fürchtet seine Rache, sobald Peter den Thron besteigen würde. Dank ihres politischen Geschicks bringt sie das Militär auf ihre Seite. Als sie schliesslich auf Geheiss ihres Mannes verhaftet werden soll, kann sie mit Hilfe des Militärs ihre Festnahme vereiteln und stürmt den Zarenpalast. Peter wird dabei von Katharinas neuem Liebhaber General Grigori Orlow ermordet. Nach dem gelungenen Staatsstreich wird Katharina Zarin von Russland. (arte Presse)

Kritiken : "Umwerfendes und kühnes Werk. Eine unglaubliche und bis heute unvergessene Superleistung der Dietrich" (The Motion Picture Guide)
Anmerkungen : Josef von Sternberg verbrachte seine Kindheit in Österreich und den USA. Nach ersten Jobs als Filmcutter, Drehbuchautor und Regieassistent kam er nach Hollywood. Sein Debütfilm "The Salvation Hunters" wurde von United Artists vertrieben, ab 1927 war er bei Paramount unter Vertrag und feierte mit Marlene Dietrich bis 1935 seine wohl grössten Erfolge, darunter "Marokko" (1930), "Die blonde Venus" (1932) und "Die scharlachrote Kaiserin" (1934). In den 40er Jahren schwand sein Ruhm allmählich, viele Projekte blieben unvollendet. Seine letzten Filme waren "Die Sage von Anatahan" (1953) und "Düsenjäger" (1957).

Mit "Die scharlachrote Kaiserin" schuf Josef von Sternberg 1934 einen formvollendeten Kostümfilm, der sich an der Biografie von Katharina der Grossen (1729-1796) orientiert. Der Film ist weniger ein Historienfilm über die machtbewusste Zarin als eine Hommage an Marlene Dietrich, die wie kaum eine andere Schauspielerin darzustellen wusste, was die Politik von Katharina der Grossen vorantrieb: den Eros der Macht. Es war der sechste Sternberg-Film, in dem Marlene Dietrich die Hauptrolle spielt, und auch der teuerste.

In diesem 1934 entstandenen Film reaktiviert Sternberg viele Stilmittel des Stummfilmkinos, um die düstere Atmosphäre am Zarenhof zu visualisieren. Umso strahlender und geheimnisvoller ist Marlene Dietrich in Szene gesetzt. "Marlene Dietrich schuf in einer wahren Kostümorgie vor dem Hintergrund stilisierter byzantinisch-barocker Dekorationen eine wundervolle, der Wirklichkeit allerdings nicht entsprechende Silhouette von Katharina der Grossen", so der Filmhistoriker Jerzy Toeplitz. (arte Presse)

General Information

The Scarlet Empress is a motion picture produced in the year 1934 as a USA production. The Film was directed by Josef von Sternberg, with Marlene Dietrich, Sam Jaffe, Louise Dresser, John Lodge, C. Aubrey Smith, in the leading parts.

Literatur Hinweise - Cinémathèque Suisse nr. 196, November 2001

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - The Scarlet Empress (1934) - KinoTV Movie Database (M)