The Hollywood Sign

Directed by: Sönke Wortmann, Germany, NL, USA, 2001

Germany, NL, USA, 2001


Cast and Credits

Director
Scenario
Director of Photography Wedigo von Schultzendorff
Composer Wedigo von Schultzendorff
Cast Tom Berenger [Tom Greener]
Burt Reynolds [Kage Mulligan]
Rod Steiger [Floyd Benson]
Rod Steiger [Paula Carver]

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 91 minutes
Sound System: Ton

Synopsis in German
Eine verheissungsvolle Zukunft in der Traumfabrik hätte vor dem Schauspieler Tom Greener (Tom Berenger) liegen können. Doch wenn man kein Glück hat, dann kommt zumeist auch noch Pech dazu. Greener geriet auf die schiefe Bahn, musste eine Haftstrafe absitzen und startet sieben Jahre später einen erneuten Versuch, in Hollywood Fuss zu fassen. Bis auf eine Handvoll Dollars abgebrannt, steigt er in einem schäbigen Hotel ab, wo auch sein ehemaliger Kollege Kage Mulligan (Burt Reynolds) gestrandet ist, der so lange ins Whiskey-Glas schaute, bis die Job-Angebote ausblieben. Nun sind sie alte, abgehalfterte und notorisch arbeitslose Schauspieler, für die Hollywoods Filmindustrie keinerlei Verwendung mehr hat. Einen Trumpf hat Tom noch einstecken, der ihn und Mulligan aus dem Abseits wieder auf die Erfolgsspur bringen könnte: ein Drehbuch, das er seinem (stein-)alten Freund Robert Kant (Kay E. Kuter), der grauen Eminenz unter Hollywoods Agenten, in der Hoffnung zuträgt, dass er einen Käufer dafür findet. Kant ist begeistert von "Der Himmel von Hollywood" und sagt Greener einen Vorschuss von 500 Dollar zu, den er ihm am nächsten Tag auszahlen will. Dazu soll es allerdings nicht kommen, denn Kant bezahlt seinen waghalsigen Versuch, eine stark befahrene Strasse zu überqueren, mit dem Leben. Bei der Beerdigung ihres Freundes treffen Tom Greener und Kage Mulligan auf Floyd Benson (Rod Steiger), einen gestandenen Schauspieler, dem Hollywood ähnlich hart mitgespielt hat. Alt und korpulent geworden, kräht kein Hahn mehr nach ihm, und er muss sein Geld als Installateur von Alarmanlagen verdienen. Um dem gemeinsamen Freund Kant die letzte Ehre zu erweisen und ihn gebührend zu verabschieden, gibt es nach Meinung des Trios in der Stadt der Engel nur einen geeigneten Ort: das Hollywood Sign. In den Hügeln oberhalb der Filmstudios wird aus dem letzten Toast schnell ein Besäufnis, das ein vorschnelles Ende nimmt, als sie eine Leiche finden. Floyd Benson ist diese wohlbekannt, traf er den Ganoven Tino Rodriguez doch schon in der Villa des Gangsterbosses Rodney di Giacomo (Al Sapienza) an, wo er eine Alarmanlage zu installieren hatte. Im Gepäck hatte der seinerzeit noch fidele Tino zwei Koffer voller Geld, die vor Bensons Augen in einen Safe wanderten. Um den unbequemen Fragen der Polizei zu entgehen, lässt das Trio Tinos Leiche kurzerhand verschwinden und legt sie in Bensons Gefriertruhe auf Eis. Als sie in Tinos Schuh besagten Safeschlüssel finden, beginnen sie einen Plan zu schmieden, um den Gangstern die Millionen, die bei einem Casinoraub erbeutet wurden, wieder abzujagen. Ein gefährlicher Coup, bei dem die drei abgehalfterten Schauspieler noch einmal zu Höchstform auflaufen . . . (ZDF Presse)

General Information

The Hollywood Sign is a motion picture produced in the year 2001 as a Germany, NL, USA production. The Film was directed by Sönke Wortmann, with Tom Berenger, Burt Reynolds, Rod Steiger, , in the leading parts. There are no reviews of The Hollywood Sign available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - The Hollywood Sign (2001) - KinoTV Movie Database (M)