Mütter, Väter, Kinder

Regie: Stephan Wagner, , Deutschland, 2006


    Stab und Besetzung

    Regisseur Stephan Wagner
    Darsteller Katja Flint
    Matthias Brandt
    Gisela Trowe
    Julia Jäger
    Janek Rieke
    Caroline Erikson
    Pascal Bertram

    Technische Angaben
    Kategorie: Fernseh Film
    Technische Info: Farbe,Länge: 90 Minuten
    Tonsystem: Ton
    Premiere: 23. April 2008 in ARD

    Inhaltsangabe
    Das lebenslange Freundes- und nunmehr Liebespaar Ginger und Hans, die gemeinsam das Kultrestaurant "Kochküche" schmeissen, werden auf eine harte Probe gestellt, als Gingers Vater stirbt und zur gleichen Zeit Hans feststellen muss, dass die "Kochküche" pleitezugehen droht. Wer pflegt nun Gingers bettlägerige Mutter, die rund um die Uhr versorgt werden muss? Es beginnt ein rastloses Pendeln zwischen Gingers Elternhaus in ihrem Heimatort und der "Kochküche" in Hamburg. Ginger versucht, ihre bissige Mutter zu überzeugen, dass sie in einem Seniorenstift in ihrer Nähe besser untergebracht wäre, während Hans weiterhin den Betrieb im Restaurant aufrechterhält.
    Unerwartete Unterstützung erfahren sowohl Ginger als auch Hans bei ihren Vorhaben durch den gutmütigen, scharfsinnigen Krankenpfleger Laurens und die schlagfertige, allerdings leider sehr ungeschickte Aushilfskellnerin Marianne. Dass Laurens sich unsterblich in die neuerdings solide lebende Ginger verliebt und Marianne offensichtlich ein Auge auf den überraschten Hans geworfen hat, macht die Dinge allerdings nicht einfacher. Bei wiederholten Ausflügen zum Meer und regelmässig durchwachten Nächten kommt man sich nah und näher. Am Ende werden alle auf einen Sommer voller Sorgen und doch voller lichter Momente zurückblicken, der niemanden unverändert gelassen hat.... (ARD Presse)

    Mütter, Väter, Kinder ist ein Film, der im Jahr 2006 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Stephan Wagner, mit Katja Flint, Matthias Brandt, Gisela Trowe, Julia Jäger, Janek Rieke, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 23. April 2008 in ARD seine Premiere. Kritiken zu Mütter, Väter, Kinder sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Mütter, Väter, Kinder (2006) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige