Ljubimaja devushka

The Beloved Girl, Girlfriend

Directed by: Ivan Pyrjev, USSR - Sovjet Union, 1940

USSR - Sovjet Union, 1940
Szenenphoto aus Ljubimaja devushka, © Mosfilm


Cast and Credits

Production Mosfilm
Director Ivan Pyrjev
Assistant Director Andrej Frolov
Aleksandr Volkov
Scenario Pavel Nilin
Director of Photography Valentin Pavlov
Additional Camera Valentin Pavlov
Composer Valentin Pavlov
Editor Valentin Pavlov
Art Director Artur Berger
Sound Engineer V Leshchev
Cast Marina Ladynina [Varja Lugina]
Vsevolod Sanajev [Vasilij Dobrjakov]
Leonid Kmit [Viktor Simakov]
Leonid Kmit [Semjon Dementjevich, ein Laienschauspieler]
Leonid Kmit [Varjas Mutter, Putzfrau]
Leonid Kmit [Manja, Dobrjakovs Tante]
Sergej Antimonov [Pfoertner (not credited)]
Sergej Antimonov [Kostja Zajtsev]
Sergej Antimonov [Pavel Ivanovich]
Pjotr Glebov [(not credited)]
Pjotr Glebov [(not credited)]
Pjotr Glebov [(not credited)]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Black and White,, 2489 meters, 11 reels, 24 frames per second
Sound System: Mono
First Screening: August 20, 1940 in UdSSR
Survival Status: Prints of this picture exist
Szenenphoto aus Ljubimaja devushka, © Mosfilm

Synopsis in German
Ein Melodram aus der Hauptstadt Moskau: Vasilij Dobrjakov, Dreher aus der Moskauer Automobilfabrik, bekommt eine Wohnung zugeteilt, und schlägt seiner Freundin Varja Lugina vor, nun zu heiraten. Aber da ist auch Simakov, ein Freund Varjas aus den Jugendtagen auf. Als Vasilij erfährt, dass Varja schwanger ist, verlässt er sie, weil er denkt, dass das Kind nicht von ihm sei. Varja zieht zurück in die Vorstadt zu ihren Eltern, wo sie nun mit ihrem Kind lebt. Familie und Freunde unternehmen alles, den eifersüchtigen Vasilij wieder mit seiner Varja zu versöhnen...

Reviews in German: Nach den beiden musikalischen Komödien "Die reiche Braut" und "Traktoristen" wandte sich Pyrjev wieder einem Thema zu, das ihn bereits in seinem ersten Spielfilm "Die fremde Frau" beschäftigt hatte: Das Verhältnis des Mannes zu Frau und das Thema der Eifersucht. "Das Geliebte Mädchen" basierte auf einer frühen, 1936 veröffentlichten, Geschichte des Schriftstellers Pavel Nilin, der auch das Drehbuch verfasste. Der Film beginnt mit der Karnevalssequenz für einen sowjetischen Film dieser Zeit recht ungewohnt: erst nach langem erkennt Dobrjakov unter den tanzenden Paaren seine Varja, die mit einem Jugendfreund tanzt und kaum Zeit für ihren Verlobten findet. Die Szene des nächtlichen Moskau im Regen, da Dobrjakov Varja seine Liebe erklärt, wirkt eher aus den Fünfziger Jahren als 1940, hier mag Pyrjev seiner Zeit voraus gewesen sein, doch das Melodram fand bei Publikum und Kritik kaum richtig Anklang. Auch war die Thematik des Films nicht so ganz auf der offiziellen Linie: junge sowjetische Frauen wurden vor der Ehe nicht schwanger, und wenn schon, dann von einem finsteren Verführer. Und Dobrjakov war nun wirklich alles andere als ein Bösewicht...

Eine Anlehnung gibt es doch noch an die musikalischen Komödien: Gegen Ende stimmt Varja ein Wiegenlied an, während im Dunkel des Bildes Dobrjakov erscheint. Draussen schneit es, und wenn das versöhnte Paar mit dem Kind in die Schneenacht Moskaus hinauszieht, weiss man, dass alles gut werden wird. Alles ?
Remarks and general Information in German:

General Information

Ljubimaja devushka is a motion picture produced in the year 1940 as a USSR - Sovjet Union production. The Film was directed by Ivan Pyrjev, with Marina Ladynina, Vsevolod Sanajev, Leonid Kmit, , , in the leading parts.

Bibliography -Sovjetskije Khudozhestvennyje Filmy, II, N° 1609, pg 233f

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Ljubimaja devushka (1940) - KinoTV Movie Database (M)