Curling

Regie: Denis Côté, , Canada, 2010

    Szenenphoto aus Curling, © Nihilproductions


    Stab und Besetzung

    Produktion Nihilproductions
    Regisseur Denis Côté
    Drehbuch Denis Côté
    Kamera Josée Deshaies
    Schnitt Nicolas Roy
    Architekt Marjorie Rhéaume
    Tonmeister Frédéric Cloutier
    Darsteller Emmanuel Bilondeau
    Philomène Bilondeau
    Roc LaFortune
    Sophie Desmarais
    Muriel Dutil
    Anie Pascale Robitaille
    Johanne Haberlin

    Technische Angaben
    Technische Info: Farbe,Länge: 92 Minuten
    Tonsystem: Ton

    Inhaltsangabe
    Jean-François Sauvageau lebt ein unauffälliges Leben. Mit seiner 12-jährigen Tochter Julyvonne wohnt er in einem bescheidenen Haus in der Vorstadt. Eines Tages erkundet Julyvonne Neuland: Sie stösst auf ein Stück unbekannte Natur – um dann an einem Waldrand etwas Schreckliches zu entdecken, das gleichzeitig ihre Beziehung zur Welt neu definiert. Nicht wissend, wie sie das Bild, das sich ihren Augen bietet, entziffern soll, kehrt sie nach Hause zurück – eher fasziniert als abgestossen. Ihrem Vater erzählt sie nichts. Jean-François wiederum verbringt hie und da Zeit mit seiner besten Freundin Isabelle. Eines Abends hält er auf dem Rückweg im Dunkeln inne – vom dumpfen Geräusch eines Aufschlags überrascht. Auch er macht Bekanntschaft mit dem Grauen. Jean-François gerät in Panik und trifft eine seltsame Entscheidung. Er erzählt niemandem davon und tut alles, um mögliche Spuren zu verwischen. (Locarno 2010)

    Preise und Auszeichnungen
    Locarno 2010: Pardo per la migliore regia (Preis für die beste Regie) - Preis der Stadt und Region Locarno (chf 30.000 zu gleichen Teilen an Regisseur und Produzent): Denis Côté Für den Film CURLING, Kanada

    Locarno 2010: Pardo per la miglior interpretazione maschile (Leopard für den besten Darsteller): Emmanuel Bilodeau Für den Film CURLING, Kanada

    Curling ist ein Film, der im Jahr 2010 in Canada produziert wurde. Regie führte Denis Côté, mit Emmanuel Bilondeau, Philomène Bilondeau, Roc LaFortune, Sophie Desmarais, Muriel Dutil, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu Curling sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

      Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Curling (2010) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige