Die göttliche Sophie

Directed by: Hajo Gies, Germany, 2009

Germany, 2009


Cast and Credits

Director Hajo Gies
Scenario Thomas Kirdorf
Martina Brand
Director of Photography Thomas Etzold
Camera Assistant Markus Eckert [(steadicam operator)]
Composer Günther Illi
Cast Michaela May [Sophie Strohmayr]
Jan Fedder [Jens Steffensen]
Jan Fedder [Inge Schuessler]
Andreas Giebel [Johann Schuessler]
Johannes Silberschneider [Clemens Stoelzer]
Johannes Silberschneider [Carlo Fabriano]
Stefan Murr [Micha Strohmayr]
Stefan Murr [Sissi Pelzer]
Johann Schuler [Leopold Huber]
Johann Schuler [Kardinal Rosenlieb]

Technical specifications
Category: Television Film
Technical Details: Ratio: 16:9 - Color,
Sound System: Ton

Synopsis in German
Jens Steffensen, Geistlicher aus dem hohen Norden, übernimmt eine Gemeinde im urbayerischen Fischbach. Der Hamburger Pfarrer fühlt sich hier zunächst so fremd wie ein Leuchtturm im Gebirge, und zu allem Überfluss fehlt ihm auch noch eine Pfarrhaushälterin. Die temperamentvolle Sophie Strohmayr ist zwar eigentlich Atheistin. Da sie aber gerade ihren Job verloren hat, übernimmt sie in Gottes Namen die Stelle. Der progressive Priester entwickelt Verständnis für Sophies bodenständigen Eigensinn, und so ergänzen sich die beiden zu einem effektiven Team.

Eigentlich ist Pfarrer Jens Steffensen (Jan Fedder) ein eingefleischtes Nordlicht. Auf Bitten seines alten Studienfreundes Clemens Stölzer (Johannes Silberschneider) bricht er jedoch seine Zelte in St. Pauli ab und übernimmt eine kleine Pfarrei tief im Süden. Bei seiner Ankunft im malerischen Fischbach erlebt Jens zunächst einen Kulturschock. Ausserdem überfährt er beinahe die Katze von Sophie Strohmayr (Michaela May) und erregt dadurch ihren Zorn. Um seinen Fehler wiedergutzumachen, bietet er Sophie, die gerade ihren Job in der hiesigen Molkerei verloren hat, die freie Stelle als Haushälterin im Pfarrhaus an. Sophie ist zwar aus der Kirche ausgetreten, nimmt das Angebot aber nach kurzem Zögern an. Schnell stellt sie fest, dass der progressive Priester mit seiner erfrischenden Art Bewegung in das verschlafene bayerische Dorf bringt. Das bemerkt auch Sophies Freundin Inge (Saskia Vester), die nach einem Zerwürfnis mit ihrem eifersüchtigen Mann, dem Molkereibesitzer Johann Schüssler (Andreas Giebel), ebenfalls ins Pfarrhaus einzieht. Als Schüssler, von der gescheiterten Ehe frustriert, seinen angeschlagenen Betrieb schliesst und sich auf eine Berghütte zurückzieht, bahnt sich eine Katastrophe an.

Um die Ehe ihrer Freundin zu retten und das Dorf vor der drohenden Arbeitslosigkeit zu bewahren, muss die göttliche Sophie sich etwas einfallen lassen. Dank ihrer himmlischen Marketingidee erlebt die Molkerei tatsächlich einen phänomenalen Aufschwung. Als der Kardinal (Vitus Zeplichal) jedoch erfährt, dass mit Jens Steffensens Segen die Zehn Gebote auf Joghurtbechern vermarktet werden, stattet er dem neuen Pfarrer von der Waterkant und dessen ungläubiger Haushälterin einen Besuch ab. (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: Nordlicht Jan Fedder und die gebürtige Münchnerin Michaela May harmonieren glänzend in dieser göttlichen Komödie über irdische Probleme. Saskia Vester, Andreas Giebel und Johannes Silberschneider ergänzen das Ensemble. Unterhaltungsspezialist Hajo Gies inszenierte mit leichter Hand in München und Umgebung. (ARD Presse)

General Information

Die göttliche Sophie is a motion picture produced in the year 2009 as a Germany production. The Film was directed by Hajo Gies, with Michaela May, Jan Fedder, , Andreas Giebel, Johannes Silberschneider, in the leading parts. There are no reviews of Die göttliche Sophie available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Die göttliche Sophie (2009) - KinoTV Movie Database (M)