Heiraten ist auch keine Lösung

Regie: Sibylle Tafel, , Deutschland, 2012


    Stab und Besetzung

    Regisseur Sibylle Tafel
    Drehbuch Sibylle Tafel
    Kamera Wolfgang Aichholzer
    Musik Winfried Grabe
    Darsteller Saskia Vester [Lisbeth]
    Katja Flint [Carla]
    Sonja Gerhardt [Fanny]
    Kostja Ullmann [Luca]
    Francesco Pannofino [Marco]
    Barbara Morawiecz [Nonna]
    Stéphane Maeder [Paul]
    Julia Eder [Lisbeths Kollegin]
    Dirk Ossig [Münchner Polizist]

    Technische Angaben
    Kategorie: Fernseh Film
    Technische Info: Ratio: 16:9 - Farbfilm,
    Tonsystem: Ton

    Inhaltsangabe
    Aus Sorge um ihre verschollene Tochter Fanny reist die Münchner Beamtin Lisbeth überstürzt nach Italien. Erleichtert stellt sie fest, dass die junge Studentin zwar wohlauf ist, zum Entsetzen ihrer Mutter aber den Jurastudenten Luca heiraten will, den Fanny erst sechs Wochen kennt. Die geschiedene Lisbeth ist äusserst skeptisch, und auch bei Lucas wohlhabender Mutter Carla schrillen sämtliche Alarmglocken. Mit geballter mütterlicher Macht wollen beide Frauen die Blitzhochzeit ihrer Kinder verhindern.

    Lisbeth (Saskia Vester) ist beunruhigt, denn seit Tagen geht ihre in Italien studierende Tochter Fanny (Sonja Gerhardt) nicht mehr ans Telefon. Ist ihr vielleicht etwas zugestossen? Die Münchner Beamtin reist spontan nach Urbino und ist einerseits erleichtert, denn Fanny geht es gut. Grund zur Sorge besteht aber trotzdem: Ihre Tochter ist bis über beide Ohren in den attraktiven Jurastudenten Luca (Kostja Ullmann) verliebt. Beim Abendessen im Kreis seiner Familie verkündet dieser feierlich die Heiratspläne. Für Lisbeth, seit ihrer Scheidung nicht gut auf Männer zu sprechen, die reinste Hiobsbotschaft. Auch Lucas grossbürgerlich arrogante Mutter Carla (Katja Flint), die sich für ihren verwöhnten Spross eine bessere Partie erhoffte, kann ihr Entsetzen kaum verbergen.

    Das junge Paar spürt den Unwillen der Mütter und brennt durch. Carla vermutet die beiden bei Lucas Grossmutter (Barbara Morawiecz), die als Bürgermeisterin Trauungen vollziehen darf. Lisbeth und Carla können sich zwar nicht riechen, doch um die Blitzhochzeit zu verhindern, müssen sie an einem Strang ziehen. Auf einer abenteuerlichen Irrfahrt durch die italienische Provinz machen die Frauen ganz besondere persönliche Erfahrungen: Carlas perfekte Fassade beginnt zu bröckeln, und Mauerblümchen Lisbeth entdeckt angesichts des charmanten Polizisten Marco (Francesco Pannofino), dass es auch nette Männer gibt. Bei all ihren aufregenden Erlebnissen tritt eine Frage immer stärker in den Vordergrund: Ist die Hochzeit ihrer Kinder wirklich eine solche Katastrophe? Und wenn ja - für wen? (ndr Presse)

    Anmerkungen : Saskia Vester und Katja Flint spielen in dieser sympathischen Komödie zwei gegensätzliche Frauen, die nur eines gemeinsam haben: Sie glauben, dass Heiraten keine Lösung ist! In weiteren Rollen sind u. a. Sonja Gerhardt und Kostja Ullmann zu sehen.

    In dieser ausgelassenen Komödie über italienische Verhältnisse wandeln Saskia Vester und Katja Flint auf den Spuren von Thelma & Louise. Sonja Gerhardt und Kostja Ullmann spielen hingegen das junge Paar mit Schmetterlingen im Bauch, welches auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt. Auch die weiteren Hauptrollen sind glänzend besetzt mit Francesco Pannofino als Polizisten und Barbara Morawiecz als italienischer Grossmama. Sibylle Tafel, von der auch das Buch stammt, würzt ihre liebenswürdige Geschichte mit umwerfender Situationskomik. Gedreht wurde in München und in der traumhaften Berglandschaft von Urbino/Persaro sowie der Adria-Region. (ndr Presse)

    Heiraten ist auch keine Lösung ist ein Film, der im Jahr 2012 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Sibylle Tafel, mit Saskia Vester, Katja Flint, Sonja Gerhardt, Kostja Ullmann, Francesco Pannofino, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu Heiraten ist auch keine Lösung sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Heiraten ist auch keine Lösung (2012) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige