Naked alibi

Schwaches Alibi

Regie: Jerry Hopper, , USA, 1954


    Stab und Besetzung

    Produktion Universal International Pictures (UI)
    Produzent Ross Hunter
    Regisseur Jerry Hopper
    Drehbuch Lawrence Roman
    Story J. Robert Bren
    Kamera Russell Metty
    Musik Hans J. Salter
    Frank Skinner
    Schnitt Al Clark
    Darsteller Sterling Hayden [Polizeichef Joe Conroy]
    Gloria Grahame [Marianna]
    Gene Barry [Al Willis]
    Max Showalter [Det. Lt. Fred Parks (Unter dem Namen Casey Adams)]
    Marcia Henderson [Helen Willis]
    Chuck Connors [Capt. Owen Kincaide]
    Billy Chapin [Petey]
    Tol Avery [Irish]
    Richard Beach [Felix]
    Don Garrett [Tony]
    Don Haggerty [Matt Matthews]
    Paul Levitt [Gerald Frazier]
    Joseph Mell [Otto Stoltz]
    Stuart Randall [Chief A.S. Babcock]
    Fay Roope [Commissioner F.J. O'Day]

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 86 Minuten
    Tonsystem: Mono

    Inhaltsangabe
    Bei einer Kontrolle gerät der betrunkene Al Willis in die Fänge der Polizei, dazu noch ohne Ausweis. Normalerweise kein Problem, doch diesmal hatte es jüngst zahlreiche unaufgeklärte Einbrüche gegeben und der Druck auf die Polizei wächst. Willis behauptet, er sei Bäcker, wirkt jedoch nicht sonderlich glaubwürdig. Als Polizeichef Conroy eintrifft, kommt es zu einer Rangelei mit Willis, der dann aber doch laufen gelassen wird.

    Als später einer der beteiligten Polizisten erschossen wird, hält Conroy Willis für den Täter. Da keine Beweise vorliegen, muss er ihn wieder freilassen. Selbst als die beiden anderen an der Rangelei beteiligten Polizisten ums Leben kommen, gelingt es Conroy nicht, Willis der Tat zu überführen. Seine Vorgesetzten raten ihm, den Bäcker in Ruhe zu lassen, dem seine Frau Helen ein Alibi bescheinigt.

    Polizeichef Conroy aber gibt nicht auf. Er ist so davon besessen, Willis zu überführen, dass er darüber sogar seinen Job verliert. Seine Versuche, Willis zu provozieren, führen die beiden in eine amerikanisch-mexikanische Grenzstadt, in der die Sängerin Marianna den Männern den Kopf verdreht und Willis ein Doppelleben als jähzorniger Gangster führt. (arte Presse)

    Anmerkungen : «Der in nur einem Monat gedrehte Film ist eine Variation der vorherrschenden Motive im Film Noir: Zwei Männer, die sich gegenseitig misstrauen oder bekämpfen. Eine Frau in der Mitte, die beiden den Kopf verdreht. Ansprüche, die ohne Rücksicht durchgesetzt werden; Obsessionen, die in Paranoia enden. Die Femme fatale wird verkörpert von Gloria Grahame, einer Hollywood-Darstellerin der 50er Jahre mit grösstem Sex-Appeal, die auch privat die Männer um ihren Verstand brachte.» (Arte Presse)

    Naked alibi ist ein Film, der im Jahr 1954 in USA produziert wurde. Regie führte Jerry Hopper, mit Sterling Hayden, Gloria Grahame, Gene Barry, Max Showalter, Marcia Henderson, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu Naked alibi sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Naked alibi (1954) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige