God's Law and Man's

Im Reiche des weissen Elefanten

Regie: John H. Collins, , USA, 1917

  • Genre: Drama,


Stab und Besetzung

Produktion Columbia Pictures Corporation
Verleih Metro Pictures Corporation
Universum-Film AG (UFA), Berlin [(Deutschland)]
Produzent B.A. Rolfe
Maxwell Karger [(Supervisor)]
Regisseur John H. Collins
Regieassistent Albert H. Kelley [(Unter dem Namen Albert J. Kelly)]
Drehbuch John H. Collins
Nach einer Vorlage von Paul Trent [Roman oder Erzählung: A Wife by Purchase (1909)]
Kamera John Arnold
Kamera Assistent Harold Wenstrom [(Unter dem Namen Harold Winstrom)]
Darsteller Viola Dana [Ameia]
Robert Walker [Dr. Claude Drummond]
Augustus Phillips [Jack Alston]
Henry Hallam [Kunda Ram]
Frank Currier [Major General Dennison]
Marie Adell [Olive Dennison]
Floyd Buckley [Lord Charles Drummond]
Adele Clarke
George A. Wright [Earl of Hetherington]

Technische Angaben
Drehort resp. Ateliers: Jacksonville, Florida
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 1418 Meter, 5000 Fuss, 5 Akte
Tonsystem: silent
Premiere: 23. April 1917 in USA
Erstzensur: Berlin 28. September 1921 No 4305
US Copyright: 02. Mai. 1917 - ©LP.10701
Vorhandene Kopien: Keine Kopien in Archiven bekannt

Inhaltsangabe
Englischer Beamter heiratet Indierin, die ihrer Bestimmung als Haremsdame entfloh. Vater ruft ihn nach England zurück, wo er standesgemäss heiraten soll. Am Schluss bleibt er bei seiner Indierin - die ihm zugedcahte Gattin entpuppt sich erst noch als deren Schwester. (Nach "Der Film")

Anmerkungen
UFA brachte den Film 1921 unter dem Titel "Im Reiche des weissen Elefanten" in die deutschen Kinos. Die deutsche Fassung hatte eine Länge von 1418 Meter und wurde am 28. September 1921 der Zensur in Berlin vorgelegt.

God's Law and Man's ist ein Film, der im Jahr 1917 in USA produziert wurde. Regie führte John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips, Henry Hallam, Frank Currier, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 23. April 1917 in USA seine Premiere. Kritiken zu God's Law and Man's sind leider nicht verfügbar. Nach unseren Informationen existieren keine Kopien dieses Film God's Law and Man's mehr.



Literatur Hinweise - Exhibitor's Trade Review, 12 May 1917, pg 1606.
- Motography, 12 May 1917, pg 1016.
- The Motion Picture News, 21 April 1917, pg 2461.
- The Motion Picture News, 6 October 1917, pg 72.
- The Moving Picture World, 28 April 1917, pg 681.
- The New York Dramatic Mirror, 5 May 1917, pg 30.
- Variety, 4 May 1917, pg 26.
- Wid's Film Daily, 10 May 1917, pp 300-01.
- Der Film 1922, Nr. 22

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - God's Law and Man's (1917) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige