Boyhood

Regia: Richard Linklater, , Stati Uniti, 2014

  • FSK 6  
  • Genre: Drama,
  • TV Tip:

Plakatmotiv Boyhood, © , Detour Filmproduction


Génénerique

Casa produtrice
Detour Filmproduction
Distributtore Detour Filmproduction
Produttore Richard Linklater
Richard Linklater
Direttore di Produzione Richard Linklater
Direttore Richard Linklater
Assistente al Direttore Richard Linklater
Scenaggiatore Richard Linklater
Direttore della Fotografia Lee Daniel
Lee Daniel
Montaggio Sandra Adair
Architetto-scenografo Sandra Adair
Sandra Adair
Costumi Sandra Adair
Interpreti Sandra Adair [Mason]
Patricia Arquette [Mom]
Patricia Arquette [Samantha]
Ethan Hawke [Dad]
Marco Perella [Professor Bill Welbrock]
Marco Perella [Teacher]
Marco Perella [Grandma]
Marco Perella [Neighborhood Friend #2]
Marco Perella [Neighborhood Friend #1]
Marco Perella [Mindy]
Marco Perella [Elementary School Girl (Unter dem Namen Sidney Orta)]
Marco Perella [Paul]
Marco Perella [Ted (Unter dem Namen Steven Prince)]
Marco Perella [Tommy]
Marco Perella [Randy]

Caratteristiche tecniche
Location, rispettivamente Studios Austin, Houston, San Marcos, Pedernales Falls State Park
Categoria: Lungometraggio
Informazioni tecniche: Format: 35 mm, 1:1,85 - Ratio: 1:1,85 - Colore,Durata: 165 minuti
Sistema sonoro: Dolby Digital DTS
Prima Presentazione: 19º Gennaio 2014 in Sundance Film Festival
FSK ab 6 Jahren,
Copie esistenti: Copie di questa pellicula esistono

Sinossi (in Tedesco)
Mit seinen sechs Jahren ist Mason ein ganz zufriedener, in den Augen der Erwachsenen etwas verträumter Junge. Seine ältere Schwester Samantha geht ihm zwar schrecklich auf die Nerven, doch bei seiner alleinerziehenden Mutter Olivia fühlt er sich hundertprozentig geborgen. Als Masons Vater, Mason sen., nach längerer Abwesenheit aus Alaska nach Austin in das Leben der Geschwister zurückkehrt, fordert er von seiner widerstrebenden Ex das Recht auf Kontakt zu seinen Kindern ein. Anfangs fremdelt man ein bisschen, schon bald aber wird das Pendeln zwischen den unterschiedlichen Leben ihrer Eltern für Mason und Sam ganz normal. In kurzen Episoden entwickeln sich die Leben aller Beteiligten weiter: Mason kommt in die Pubertät, hat seine erste Freundin, entdeckt seine Leidenschaft für die Fotografie. Seine Mutter geht eine neue, nicht lange glückliche Ehe und ein paar Beziehungen ein, studiert auf der Abendschule und macht an der Uni Karriere, während sein Vater, ein erfolgloser Musiker, irgendwann mit seiner zweiten Frau eine neue Familie gründet und im bürgerlichen Leben ankommt. Man liebt sich, streitet sich, durchlebt Krisen, ist glücklich und redet über alles, worüber funktionierende Familien reden.
Aus dem kleinen Mason wird ein junger Mann mit grossen Plänen und einer Kindheit, die ihn gut auf das Leben vorbereitet hat. (ARD Presse)

Osservazione generali (in Tedesco): «Vor 12 Jahren beschloss Regisseur Richard Linklater, einen Film über die Kindheit zu drehen. Dafür wählte er ein einzigartiges cineastisches Experiment: Von 2002 bis 2013 begleitete er den sechsjährigen Mason (Ellar Coltrane) bis zum Eintritt ins College. Kurze, über die Jahre verteilte Episoden aus dem Leben von Mason und seiner Patchwork-Familie – seine zwei Jahre ältere Schwester (Lorelei Linklater) und seine geschiedenen Eltern (Patricia Arquette, Ethan Hawke) – montierte Linklater zu einer berührenden Coming-of-Age-Geschichte.

Mit seinem neuesten Film, gefeiert beim Sundance Festival und bei den Berliner Filmfestspielen mit einem silbernen Bären für die beste Regie ausgezeichnet, setzt er einen filmischen Meilenstein.
BOYHOOD entstand in vielen kurzen Drehphasen zwischen 2002 und 2013 und erzählt vom Erwachsenwerden eines Jungen im Kreise seiner Familie über die Dauer von 12 Jahren. Eine fiktive Geschichte, erzählt in realen Zeitintervallen – Regisseur Linklater gelang mit seinem neuesten Film ein noch nie dagewesenes cineastisches Experiment und Meisterwerk zugleich.
Im Zentrum der Geschichte steht Mason (Ellar Coltrane), den der Film in seinem Alltag von seinen schulischen Anfängen im Alter von sechs Jahren bis zu seinem Eintritt ins College begleitet. Ein emotional tief berührendes Porträt der Jugend mit all ihren Höhen und Tiefen. Eine Hymne an das Leben voller erzählerischer Kraft und Leichtigkeit. » (UIP Presse)

Die Geschichte einer Kindheit, über zwölf Jahre hinweg erzählt: als fiktionale Langzeitbeobachtung eines Jungen zwischen sechs und 18, seiner Familie und der Zeit, in der sie leben.
Zwölf Jahre lang wachsen Mason und seine Schwester vor den Augen der Kamera heran, werden ihre Eltern älter. Richard Linklater gewann mit seiner zu Herzen gehenden Geschichte vom Erwachsenwerden einen Oscar, einen Silbernen Bären und knapp 170 weitere Preise. (ARD Presse)

General Information

Boyhood is a motion picture produced in the year 2014 as a Stati Uniti production. The Film was directed by Richard Linklater, with , Patricia Arquette, , Ethan Hawke, Marco Perella, in the leading parts. There are no reviews of Boyhood available.

Premi [selection]

Oscars 2015: Best Actress in Supporting Role - Patricia Arquette
Directors Guild of America DGA 2014: Feature Film Nominee - Richard Linklater



References in Databases
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt1065073
KinoTV Database Nr. 76618

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Le informazioni di cui sopra non pretende di essere esaustivo, ma indica il livello di informazione del nostro database al momento del aggiornamento. Tutte le informazioni sono studiati per meglio delle mie conoscenze e convinzioni personali, rivendicazioni legali derivanti da informazioni errate o mancanti sono espressamente respinte. A causa della giurisprudenza attuale in alcuni paesi, una persona può essere ritenuto responsabile, che fa riferimento a indirizzi che possono avere ulteriore propagazione riferimento ad un contenuto criminale, criminali o contenuti e pagine, a meno che non comprende chiaramente da tale responsabilità. I nostri link di cui sopra sono state studiate al meglio delle mie conoscenze, ma non possiamo assumere in alcun modo per il contenuto di questi siti web qualcuno di questi collegamenti e responsabilità. Forniamo questa spiegazione, per analogia, da tutti i paesi e tutte le lingue. Salvo diversa indicazione Fremdzitate nel corso ordinario di diritto con identificazione citazione delle fonti sono inclusi. Il copyright di queste citazioni dagli autori. - Boyhood (2014) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige