Die Försterbuben

Directed by: Robert A. Stemmle, Germany, 1955

Germany, 1955


Cast and Credits

Director Robert A. Stemmle
Based on Peter Rosegger
Director of Photography Hans Schneeberger
Composer Hans Schneeberger
Cast Hermann Erhardt [Thomas Rufmann]
Kurt Heintel [Fridolin]
Erich Auer [Martin]
Annie Rosar [Sali]
Paul Hörbiger [Michel Schwarzaug]
Eva Probst [Helene]
Heinrich Gretler [Krauthaas]
Thomas Hörbiger
Christiane Hörbiger [Kruspel]
Franziska Kinz [Apollonia]
Oskar Sima [Buergermeister]
Louis Soldan [Guenther]
Louis Soldan [Bianca]

Technical specifications
Locations or Studios: Kötschach-Mauthen
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Color Eastmancolor,Length: 103 minutes, 2810 meters
Sound System: Mono
First Screening: November 18, 1955 in München, Rathaus-Lichtspiele

FSK ab 16 Jahren, nffr

Synopsis in German
Als der Priesterseminarist Martin Rufmann in St. Eustachen ankommt, das idyllisch in den Kärntner Bergen gelegen ist, feiert der örtliche Gesangsverein gerade ein fröhliches Fest. Martin ist der jüngste Sohn des verwitweten Oberförsters Thomas Rufmann. Martins älterer Bruder Friedolin hat vom Vater die Liebe zur Jagd geerbt und ist einer der besten Jäger im ganzen Umkreis. Zudem ist er mit der hübschen Gastwirtstochter Helene Schwarzaug verlobt. Beim Fest sprechen Friedolin und seine Kumpane kräftig dem schwarz gebrannten Schnaps des Köhlers Krauthaas zu. Zwischen Friedolin und dem Städter Günther kommt es vor aller Augen zu einer lautstarken Auseinandersetzung. Als wenig später Günther ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht sofort auf Friedolin. Um den Bruder zu retten, bezichtigt sich Martin der Tat. Die beiden Brüder werden verhaftet. Der wirkliche Täter stellt sich schon bald, doch inzwischen ist Thomas Rufmann spurlos verschwunden. (BR Presse)

Reviews in German: "Rosegger-Verfilmung nach allen Regeln des Heimatfilms: tränenreich und sentimental" (Filmbeobachter)
Remarks and general Information in German: «Mit "Die Försterbuben" verfilmte Robert A. Stemmle (1903 - 1974) einen der bekanntesten Romane des Österreichers Peter Rosegger (1843 - 1918), der es als Sohn eines armen Gebirgsbauern aus der Steiermark zum vielgelesenen Volksschriftsteller ("Als ich noch der Waldbauernbub war") brachte. Regisseur und Drehbuchautor Stemmle schuf aus der spannenden Vorlage einen farbenprächtigen Heimatfilm, in dem die Bergwelt eindrucksvoll in Szene gesetzt wird. Die beeindruckenden Aussenaufnahmen entstanden in Laas und St. Jakob, Gemeinde Kötschach-Mauthen in Kärnten. Die Rolle des Martin spielt der österreichische Schauspieler Erich Auer, der mit Filmen wie "Der Herrgottschnitzer von Ammergau", "Der Klosterjäger" und "Der Pfarrer von St. Michael" über die Landesgrenzen hinaus als Protagonist des deutsch-österreichischen Heimatfilms der 1950er- und 60er-Jahre bekannt wurde.» (Walter Greifenstein, BR Presse)

General Information

Die Försterbuben is a motion picture produced in the year 1955 as a Germany production. The Film was directed by Robert A. Stemmle, with Hermann Erhardt, Kurt Heintel, Erich Auer, Annie Rosar, Paul Hörbiger, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Die Försterbuben (1955) - KinoTV Movie Database (M)