Die Flamme

The Flame

Directed by: Ernst Lubitsch, Germany, 1922

Germany, 1922
Plakatmotiv Die Flamme, © Projektions-AG Union (PAGU), Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin, Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin, stills by Walter Lichtenstein


Cast and Credits

Production Projektions-AG Union (PAGU)
Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin
Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin
Director Ernst Lubitsch
Scenario Hanns Kräly
Rudolf Kurtz
Based on Hans Müller [Play]
Director of Photography Alfred Hansen
Theodor Sparkuhl
Art Director Kurt Richter
Ernst Stern
Stand Photos Walter Lichtenstein
Cast Alfred Abel [Gueston]
Max Adalbert
Pola Negri [Yvette]
Frida Richard
Hermann Thimig [Adolphe]
Jakob Tiedtke
Hilde Wörner [Louise]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Black and White,
Sound System: silent
First Screening: September 11, 1923 in Berlin
Survival Status: Only Fragments of this picture exist
Szenenphoto aus Die Flamme, © Projektions-AG Union (PAGU), Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin, Europäische Film-Allianz GmbH (EFA), Berlin, stills by Walter Lichtenstein

Synopsis in German
Yvette und Louise, zwei lebenslustige junge Frauen, wohnen im Haus der strengen Madame Vasal. Yvette, die der Wirtin 100 Franken schuldet, lernt in einem Café den charmanten Gaston kennen. Der findet Yvette zwar überaus reizend, ist jedoch alles andere als erfreut darüber, dass das Mädchen von allen Gästen freudig begrüsst wird, als hätte sie mit jedem bereits eine Affäre gehabt.

Als ein gewisser Monsieur Borell Yvettes Gunst erringen möchte, indem er ihr heimlich einen 100-Franken-Schein zuschiebt, schlägt ihn der eifersüchtige Borell nieder. Er will Yvette das Geld aus eigener Tasche vorstrecken, wird aber von ihr zurückgewiesen. Kurz darauf lernt Yvette den Komponisten Adolphe kennen - die beiden verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, doch es gelingt dem hinterhältigen Borell einen Keil zwischen sie zu treiben, indem er Adolphe über Yvettes lockere Lebensweise aufklärt. Auch Adolphes Mutter ist gegen die Bindung ihres Sohnes mit Yvette - doch alle Versuche, ihn von seiner Geliebten zu trennen, misslingen. Dennoch geben Gaston und die Mutter nicht auf: sie intrigieren weiter, bis es am Abend der Premiere von Adolphes erster Sinfonie zur Katastrophe kommt. (www.filmportal.de)

General Information

Die Flamme is a motion picture produced in the year 1922 as a Germany production. The Film was directed by Ernst Lubitsch, with Hilde Wörner, Max Adalbert, Pola Negri, Frida Richard, Hermann Thimig, in the leading parts. There are no reviews of Die Flamme available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Die Flamme (1922) - KinoTV Movie Database (M)