S.O.S. - Die Insel der Tränen

Directed by: Lothar Mendes, , Germany, 1923

  • TV Tip:

Plakatmotiv S.O.S. - Die Insel der Tränen, © Maxim-Filmgesellschaft Ebner & Co., Berlin


Cast and Credits

Production Maxim-Filmgesellschaft Ebner & Co., Berlin
Director Lothar Mendes
Scenario Arnolt Bronnen
Ruth Goetz
Director of Photography Julius Balting
Theodor Sparkuhl
Karl Vass
Werner Brandes
Art Director Walter Reimann
Fritz Lück
Cast Eugen Burg [John Harding]
Olga Engl [John Harding's wife]
Lya de Putti [Lilian, Hardings daughter]
Lya de Putti [Stella, Lilians Freundin]
Paul Wegener [Jack, Matrose]
Lyda Salmonova [Frau des Matrosen Jack]
Rudolf Forster [Harry, Offizier der amerikanischen Marine]
Gertrud de Lalsky
Alfred Halm

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Black and White,, 1832 meters, 5 reels
Sound System: silent
First Screening: November 1923 in Berlin, Alhambra

Survival Status: Prints of this picture exist [Archiv: Centro Sperimentale del Cinema - Cineteca Nazionale (Roma), Gosfilmofond of Russia (Moscow)]

Synopsis in German
Lilian Harding gerät während einer Schiffsreise in Seenot und erleidet Schiffbruch. Auf einer Insel gestrandet, ist der Matrose Jack ihr einziger Begleiter. Jack, ein grober, ungeschlachter und ungehobelter Klotz, vergewaltigt sie eines Tages. Als beide später gerettet werden und Lilian ein neues Leben an der Seite eines Kapitäns, den sie schliesslich heiratet, beginnen möchte, benutzt der skrupellose Matrose sein Wissen um ihre durch seinen Gewaltakt verlorene Unschuld und erpresst sie auch noch. Lilian sieht bald keinen anderen Ausweg mehr, als den Freitod zu suchen, da erhält sie Hilfe von ungeahnter Seite, als einige Spiessgesellen Jacks diesen umbringen. (wikipedia)

Reviews in German: "Das Sujet ist, wenn auch sehr düster und stark realistisch, nichtsdestoweniger äußerst packend gearbeitet, die Darstellung ausgezeichnet., die Photos sehr gut. Imposante Meeresbilder seien besonders erwähnt." (Paimann’s Filmlisten)
Remarks and general Information in German: [Arnolt Bronnen und Bert Brecht] reichten [bei dem von Richard Oswalt iniziierten Drehbuchwettbewerb] ein gemeinsames Exposé ein unter dem Titel Robinsonade auf Assuncion (...) Gedreht wurde nur der Robinsonade-Film - aber unter einem wiederum abweichenden Titel: S.O.S. Die Insel der Tränen - 1923 von Lothar Mendes mit Paul Wegener und Rudolf Forster. Als der Film fertig war, wollten Brecht und Bronnen nicht mehr damit zu tun haben. Bronnen hatte zwar noch offiziell das Drehbuch verfasst, doch auch er wandte sich voller Grausen von dem Ergebnis an, nachdem die ihm zur Seite gestellte Drehbuch-Assistentin Ruth Götz auch noch Hand angelegt hatte: Schliesslich sah Bronnen an den Plakatsäulen die Ankümdigung eines Films >Insel der Tränen< - Manuskript: Arnolt Bronnen; es waren wie sich nach einer Besichtigung herausstellte, die bis zur völliger Unkenntlichkeit verstümmelten Leichenteile jener Filmidee >Robinsonade auf Assuncion<, die vor Jahrhunderten preisgekrönt worden war.[Bronnen, Tage mit Bertolt Brecht, pg 105] (Aus Heike Christians, Crux Scenica - Eine Kulturgeschichte der Szene von Aischylos bis YouTube, transcript Verlag, Bielefeld)

Es war der letzte Film, bei welchem Lyda Salmonova als Partnerin von Paul Wegener spielte. Die Drehbuch Co-Autorin Ruth Götz (1886-????) hatte eine erfolgreiche Karriere im deutschen Stummfilm ab Mitte des weiten Jahrzehnts bis Ende der Zwanziger Jahre vor allem mit Filmen von Joe May.

General Information

S.O.S. - Die Insel der Tränen is a motion picture produced in the year 1923 as a Germany production. The Film was directed by Lothar Mendes, with Eugen Burg, Olga Engl, Lya de Putti, , Paul Wegener, in the leading parts.



References in Databases
Filmportal.de 33861
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt0014427
KinoTV Database Nr. 8302

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - S.O.S. - Die Insel der Tränen (1923) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige