The Sting

Directed by: George Roy Hill, , USA, 1973

  • Genre: Komödie,
  • TV Tip:

Szenenphoto aus The Sting, © , Universal Pictures


Cast and Credits

Production
Universal Pictures
Director George Roy Hill
Scenario George Roy Hill
Director of Photography Robert Surtees
Composer Scott Joplin [Ragtime Melodien]
Art Director Henry Bumstead
Visual Effects Albert Whitlock
Cast Larry D. Mann
Paul Newman [Henry Gondroff / Mr. Shaw]
Robert Redford [Johnny Hooker / Kelly]
Robert Shaw [Doyle Lonnegan]
Charles Durning [Lt. William Snyder]
Ray Walston [J.J. Singleton]
Eileen Brennan [Billie]
Harold Gould [Kid Twist]
John Hefferman [Eddie Niles]
Dana Elcar [FBI-Agent Polk]
Jack Kehoe [Joe Erie / Erie Kid]
Dimitra Arliss [Loretta Salino]
Charles Dierkop [Floyd]
Robert Earl Jones [Luther Coleman]
James Sloyan [Mottola]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,85 - Color Technicolor,Length: 129 minutes
Sound System: Mono
First Screening: December 25, 1973 in New York / Los Angeles

Synopsis in German
Amerika, 1936, die Zeit der grossen Depression. Der Trickbetrüger Luther Coleman (Robert Earl Jones) ist ein Meister seines Fachs – und nun scheint ihm und seinem jungen Partner Johnny Hooker (Robert Redford) der ganz grosse Coup geglückt zu sein: Bei einem simplen Brieftaschendiebstahl sind sie in den Besitz einer Geldbörse gelangt, mit dessen Inhalt der alte Colemann sich endlich zur Ruhe setzen könnte. Coleman ahnt nicht, dass er einen Geldboten des ebenso reichen wie zwielichtigen Spekulanten Doyle Lonnegan (Robert Shaw) ausgenommen hat – ein Missgriff, den er wenig später mit dem Leben bezahlen muss. Hooker gelingt die Flucht nach Chicago, wo Colemans alter Freund Henry Gondorff (Paul Newman) lebt. Mit Hilfe dieses abgebrühten Gauners will er den Mord an seinem Lehrmeister rächen. Als Henry erfährt, wie viel Geld bei der Sache im Spiel ist, lässt er sich auf die gefährliche Sache ein. Die beiden entdecken, dass Lonnegan eine Schwäche für Poker und Pferdewetten hat. Also tüfteln sie einen aberwitzigen Plan aus, um den skrupellosen Zocker nach allen Regeln der Kunst aufs Kreuz legen: Zunächst erleichtert Gondorff Lonnegan bei einem Pokerturnier um einen hohen Geldbetrag. Danach bietet Hooker Lonnegan an, sich das Geld zurückzuholen, indem er Pferdewetten gegen Gondorffs Wettbüro abschliesst – wobei er dank eines Informanten Hookers auf keinen Fall verlieren könne. Was der gierige Lonnegan nicht ahnt: Die Sache ist ein abgekartetes Spiel. Das Wettbüro ist pure Staffage und sämtliche Spieler, Mitarbeiter und vermeintliche Informanten gehören zu Gondorffs und Hookers Team. Natürlich lässt ein Mann wie Lonnegan sich nicht ohne weiteres auf eine solche Sache ein – seine Tests von Hookers vermeintlich todsicherem System bringen die Gauner ganz schön ins Schwitzen. Als wäre das nicht genug Ärger, sitzen Hooker sowohl das FBI als auch ein korrupter Cop (Charles Durning) und Luthers Mörder im Nacken. Der Kreis um das Gaunerduo schliesst sich immer enger, als endlich der grosse Tag kommt: Lonnegan beschliesst, um 500.000 Dollar zu wetten. Nun darf nichts mehr schief gehen, niemand darf der Charade in die Quere kommen, damit der "Clou" funktioniert..... (ARD Presse)

Reviews in German: "Nostalgisches Kultkino: Newman / Redford brillieren als Edelganoven" (Gong)

"Perfekter Hollywood-Film: Newman und Redford, das beste Männerteam der
Filmgeschichte" (New York Daily News)

"Zwei überragende Hauptdarsteller, ein intelligentes Script und die
umsichtige Regie von George Roy Hill machen THE STING zum prachtvollen
Filmerreignis, geehrt mit 7 OSCARS" (tele)

"Schlichtweg wohl eine der besten Gangster-Komödien, ein Film, der jedesmal
wieder Spass macht." (lhg)
Remarks and general Information in German: «Mit "Der Clou" hat Erfolgsregisseur George Roy Hill ("Zwei Banditen") eine köstliche Gaunerkomödie inszeniert. Getragen von einem exzellenten Drehbuch und einem herausragenden Darsteller-Ensemble ist "Der Clou" längst zu einem Kultklassiker des amerikanischen Kinos avanciert. In den Hauptrollen sind die Oscar-Preisträger Robert Redford ("Von Löwen und Lämmern") und Paul Newman ("Road to Perdition") zu sehen. An ihrer Seite spielen Charles Durning ("Hundstage") und Robert Shaw ("Der weisse Hai"). » (ARD Presse)

General Information

The Sting is a motion picture produced in the year 1973 as a USA production. The Film was directed by George Roy Hill, with Larry D. Mann, Paul Newman, Robert Redford, Robert Shaw, Charles Durning, in the leading parts.

Awards
Erhielt 7 "Oscars"



References in Databases
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt0070735
KinoTV Database Nr. 9213

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - The Sting (1973) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige