Il Leone di San Marco

Directed by: Luigi Capuano, Italy, 1963

Italy, 1963
Plakatmotiv Il Leone di San Marco, © Production Company


Cast and Credits

Director Luigi Capuano
Director of Photography Alvaro Mancori
Composer Carlo Rustichelli
Cast Gordon Scott [Manrico Veniero]
Gianna Maria Canale [Rossana]
Rik Battaglia [Giandolo]
Alberto Farnese [Titta]
Giulio Marchetti [Gualtiero]
Giulio Marchetti [Isabella Fieschi]
Giulio Marchetti [The Doge]
Mirko Ellis [Civetta]
Franco Fantasia [Vipera]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:2,35 - Ratio: TotalScope - Color Eastmancolor,Length: 87 minutes
Sound System: Mono

Synopsis in German
Um 1620: Immer wieder wird Venedig von mächtigen dalmatinischen Piratenbanden überfallen. Als eine Bande auch die Verlobungsfeier von Manrico, dem Sohn des Dogen, heimsucht, beschliesst er zu handeln. Als "Löwe von San Marco" bietet er mit seinen Getreuen den Seeräubern Paroli. Ein gefährliches Unterfangen, bei dem er sich auch noch in die ebenso schöne wie stolze Piratin Rossana verliebt. -
Venedig um 1620: In der Lagunenstadt herrschen Angst und Schrecken, weil dalmatinische Piratenbanden die Stadt und das gesamte Adriatische Meer mit Überfällen und Raubzügen unsicher machen. Auf Beschluss des Grossen Rates von Venedig überlässt der Doge den Kampf gegen die Piraten unfähigen und korrupten Söldnertruppen, die Venezianer selbst dürfen nicht zu den Waffen greifen. Als Piraten unter der Führung des wilden Titta (Alberto Farnese) auch die Verlobungsfeier von Manrico (Gordon Scott), dem Sohn des Dogen (Feodor Chaliapin jr.), überfallen und die Gäste ausrauben, beschliesst der junge Mann, den Kampf gegen die brutalen Seeräuber aufzunehmen.
Um sich nicht offen gegen seinen Vater und die Ratsherren zu stellen, gibt er sich als "Löwe von San Marco" aus und sammelt eine Schar beherzter Männer um sich, unter anderem seinen Freund Giandolo (Rik Battaglia). Schon wenig später erringt die Truppe um Manrico erste Erfolge - nicht nur zur grossen Freude der Venezianer, sondern auch zum Ärger der Söldner unter ihrem Hauptmann Ostenberg. Bei einem dieser Kämpfe trifft Manrico wieder auf die schöne Piratin Rossana (Gianna Maria Canale), die ihm schon beim Überfall auf seine Verlobungsfeier auffiel. Als sie von den Söldnern gefangen genommen wird, kann er sie ihnen als Sohn des Dogen für viel Geld abkaufen. Er verliebt sich in sie und auch ihr gefällt der vornehme junge Mann, von dem sie nicht weiss, dass er der "Löwe von San Marco" ist.
Er lässt Rossana frei unter der Bedingung, sie wiederzusehen. Beim nächsten Treffen bittet er sie, zu ihm nach Venedig zu kommen. Das aber bringt sie nicht übers Herz: Sie könne ihre Kameraden nicht im Stich lassen - gerade jetzt, wo der "Löwe von San Marco" ihnen gnadenlos auf den Fersen sei. Die Liebe der beiden wird noch auf so manch harte und gefährliche Weise auf die Probe gestellt. (mdr Presse)

Reviews in German: "Knallbunt, handwerklich allerdings unbedarft." (tele 7/2018)

General Information

Il Leone di San Marco is a motion picture produced in the year 1963 as a Italy production. The Film was directed by Luigi Capuano, with Gordon Scott, Gianna Maria Canale, Rik Battaglia, Alberto Farnese, Giulio Marchetti, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Il Leone di San Marco (1963) - KinoTV Movie Database (M)