Friendly persuasion

Lockende Versuchung

Regie: William Wyler, , USA, 1956

  • Genre: Drama, War,

Szenenphoto aus Friendly persuasion, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


Stab und Besetzung

Produktion Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
Produzent William Wyler
Regisseur William Wyler
Drehbuch Jessamyn West
Michael Wilson
Robert Wyler
Nach einer Vorlage von Jessamyn West [Roman oder Erzählung]
Kamera Ellsworth Fredricks
Musik Dimitri Tiomkin
Darsteller Anthony Perkins [Josua Birdwell]
Phyllis Love [Mathilde Birdwell]
Walter Catlett [Quingley]
Gary Cooper [Jesse Blumer]
Richard Eyer [Daniel]
Marjorie Main
Dorothy McGuire [Elisa Blumer]
Robert Middleton [Tom]
Peter Mark Richman [Eric Jordan]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,78 - Ratio: 1:1,78 - Farbfilm DeLuxe,Länge: 137 Minuten, 3770 Meter
Tonsystem: Mono
Premiere: 1. November 1956 in New York City, New York
Szenenphoto aus Friendly persuasion, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

Inhaltsangabe
Indiana 1862: Durch den Bürgerkrieg gerät die friedliebende Quakerfamilie Blumer in Gewissenskonflikte. Südstaatler bedrängen das Gabiet, es wird zur Bildung einer Heimwehr aufgerufen. Josua, der älteste Sohn von Jesse, greift zu den Waffen...

Der Quäker Jess Blumer (Gary Cooper) bewirtschaftet mit seiner Frau Eliza (Dorothy McGuire) eine blühende Farm im US-Bundesstaat Indiana. Zu den kleinen Sünden des gläubigen Farmers zählt das Pferde-Wettrennen, das er sich regelmässig sonntags auf dem Weg zum Bethaus mit seinem Nachbarn Sam (Robert Middleton) liefert und bei dem Jess jedes Mal den Kürzeren zieht. Während einer Rundreise, auf der Jess und sein ältester Sohn Josh (Anthony Perkins) Setzlinge für Obstbäume verkaufen, erwirbt der Farmer von der Witwe Hitzebook (Marjorie Main) im Tausch ein schnelles Pferd, mit dem er seinen Nachbarn endlich besiegen kann. Als der Bürgerkrieg ausbricht und marodierende Truppen der Südstaatenarmee die Nachbarfarmen zerstören, ist es mit der Idylle zu Ende. Trotz mahnender Worte seiner Mutter Eliza, die sich als überzeugte Quäker-Predigerin auch in Notwehrsituationen zu strikter Gewaltlosigkeit bekennt, schliesst Josh sich den Truppen der Nordstaatenarmee an. Joshs Bataillon wird nahe der heimatlichen Farm aufgerieben, und als sein Pferd ohne Reiter zurückkehrt, greift auch Jess zur Waffe und zieht aus, um seinen Sohn zu suchen... (ARD Presse)

Kritiken
"William Wyler hat diese Geschichte feinfühlig und in gebührender Breite ins Bild gebracht". (Filmbeobachter)

Preise und Auszeichnungen
Cannes: Goldene Palme

Anmerkungen
«"Lockende Versuchung" zählt zu William Wylers besten Arbeiten. Das hochkarätig besetzte Familiendrama überzeugt durch seine liebevolle Inszenierung, seine detailgenaue Zeichnung der Charaktere und vor allem durch zahlreiche humorvolle Szenen, zu denen die sonntäglichen Pferderennen und die schroffe Verführung des schüchternen Josh (Anthony Perkins: "Psycho", "Die Dritte Dimension") durch die mannstollen Töchter der Witwe Hitzebook (Marjorie Main: "Susan und der liebe Gott") zählen. » (ARD Presse)

Friendly persuasion ist ein Film, der im Jahr 1956 in USA produziert wurde. Regie führte William Wyler, mit Anthony Perkins, Phyllis Love, Peter Mark Richman, Richard Eyer, Marjorie Main, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 01. November 1956 in New York City, New York seine Premiere.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Friendly persuasion (1956) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige