Le beau Brummel

Beau Brummell

Mise en scène: Curtis Bernhardt, USA, 1954

USA, 1954
Plakatmotiv Le beau Brummel, © Production Company


Génénerique

Irene Howard
Producteur Sam Zimbalist
Metteur en scène Curtis Bernhardt
Assistant metteur en scène Peter Price [(third assistant director - Nicht genannt )]
Scénariste Karl Tunberg
D'après Clyde Fitch
Directeur de la Photographie Oswald Morris
Musique Richard Addinsell
Montage Frank Clarke
Frank Clarke
Acteurs Stewart Granger [George Bryan 'Beau' Brummell]
Elizabeth Taylor [Lady Patricia Belham]
Peter Ustinov [George IV Prince of Wales]
Robert Morley [King George III]
James Donald [Lord Edwin Mercer]
Peter Bull [Mr. Fox]
Peter Bull [Sir Geoffrey Baker]
Ernest Clark [Doctor Warren]
Mark Dignam [Mr. Burke]
Mark Dignam [Midger]
Rosemary Harris [Mrs. Maria Anne Fitzherbert]
James Hayter [Mortimer]
James Hayter [Colonel]
Paul Rogers [William Pitt]
Paul Rogers [Lord George Gordon Byron]
Bessie Love
Ralph Truman [Sir Ralph Sidley]

Spécifications techniques
Infos techniques: Format: 35 mm 1:1,37 - Couleurs Eastmancolor,Durée: 113 minutes
Sonorisation: mono
Première Présentation: 6. Octobre 1954 in Philadelphia
Szenenphoto aus Le beau Brummel, © Production Company

Sommaire (en Allemand)
England zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Captain George Brummell zählt zu den tapfersten Soldaten im königlichen Regiment. Mit sarkastischen Bonmots entscheidet der wortgewandte Salonlöwe auch jedes Rededuell für sich, wodurch sich der Emporkömmling aus einfachen Verhältnissen bei den Offizieren nicht besonders beliebt macht. Als die Uniformröcke mit ihren pompösen Epauletten sein sensibles Stilempfinden beleidigen, schreckt Brummell selbst vor einem peinlichen Disput mit seinem obersten Vorgesetzten, dem Prinzen von Wales, nicht zurück, der die Uniformen selbst entworfen hat. Statt zu Kreuze zu kriechen, verzichtet Brummell unerschrocken auf seine Armeekarriere. Doch dank seiner spitzen Feder mausert er sich als Journalist schon bald zum umjubelten Kritiker des Prinzen, dessen versnobte Lebensart und uneffektive Amtsführung er mit unverblümtem Spott anprangert. Als der verärgerte Prinz seinen Widersacher herbeizitiert, um ihn zum Schweigen zu bringen, stellt er überrascht fest, dass Brummell ein scharfsinniger Freigeist ist, der die Zeichen der Zeit erkennt und in modischen Fragen einen unbestechlichen Geschmack hat. Der plumpe und unsichere Prinz ernennt Brummell zu seinem Ratgeber, worauf der vom Volk belächelte Thronfolger schnell an öffentlichem Ansehen gewinnt. Als loyaler Freund des Prinzen erlebt Brummell einen kometenhaften gesellschaftlichen Aufstieg. Nur seine grosse Liebe endet unglücklich: Lady Patricia ist zwar hingerissen von Brummells verwegenem Charme, doch als Ehemann zieht sie den soliden Lord Edwin vor. Innerlich gebrochen, begeht Brummell einen schweren politischen Fehler. Es kommt zum schmerzlichen Zerwürfnis zwischen ihm und dem Prinzen. Nach einem gescheiterten Versuch, sich als Schriftsteller zu profilieren, stirbt Brummell verarmt in Caen. (rbb Presse)

Szenenphoto aus Le beau Brummel, © Production Company
Szenenphoto aus Le beau Brummel, © Production Company
Remarques géneraux (en Allemand): «Drehbuch nach einem Theaterstück von Clyde Fitch.

Regisseur Curtis Bernhardt inszenierte die spannende und wechselvolle Biografie der historischen Figur des ersten Dandys "Beau" Brummell (1778 - 1840), der um die Jahrhundertwende die englische Mode dominierte, als elegant und aufwändig ausgestattetes Kostümdrama mit messerscharfen Dialogen. In den Hauptrollen glänzen Stewart Granger, Elizabeth Taylor und Peter Ustinov.» (rbb Presse)

«"Beau Brummell - Rebell und Verführer" ist eine gelungene Neuverfilmung des gleichnamigen Stummfilmklassikers von 1924. Regisseur Curtis Bernhardt inszenierte die spannende und wechselvolle Biografie der historischen Figur des ersten Dandys "Beau" Brummell (1778 - 1840), der um die Jahrhundertwende die englische Mode dominierte, als elegant und aufwändig ausgestattetes Politdrama mit messerscharfen Dialogen. Neben Stewart Granger, Elizabeth Taylor und Robert Morley setzt der junge Peter Ustinov schauspielerische Akzente. (SWR Presse)

Die Version von Curtis Bernhardt ist die vierte Verfilmung des gleichnamigen Titels.

General Information

Le beau Brummel is a motion picture produced in the year 1954 as a USA production. The Film was directed by Curtis Bernhardt, with Stewart Granger, Elizabeth Taylor, Peter Ustinov, Robert Morley, James Donald, in the leading parts. There are no reviews of Le beau Brummel available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Le beau Brummel (1954) - KinoTV Movie Database (M)