The wild north



Production: Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) USA, 1951
Titelbild zum Film The wild north, Archiv KinoTV
Director: Andrew V. Marton
Producer: Andrew V. Marton
Scenario: Frank Fenton
Director of Photography: Robert Surtees
Composer: Bronislau Kaper
Editor: John D. Dunning
Art Director: Cedric Gibbons, E. Preston Ames
Cast: Stewart Granger [Jules Vincent], Wendell Corey [Pedley], Cyd Charisse [Indianerin], Houseley Stevenson [Alter man], Morgan Farley [Pater Simon], Morgan Farley [Sloan], John War Eagle [Haeuptling], John War Eagle [Callahan], Lewis H. Martin [Sergeant], Howard Petrie [Mike Brody], Ray Teal [Ruger], George Pat Collins [Bartender], George Pat Collins [Indian], Holmes Herbert [Magistrate]
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Color Technicolor,Length: 97 minutes, 8783 feet, 11 reels
Sound System: Mono
First Screening: March 28, 1952 in Los Angeles
Distribution: Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


German title: Im wilden Norden
German title: Gefährten des Grauens
English title: The Big North
English title: The Constable Pedley Story
French title: Au pays de la peur
French title: Inferno bianco
Spanish title: Norte salvaje
Schwedischer Titel: Drama i vildmarken
Finnischer Titel: Lumikenttien laki

Synopsis in German
Der Trapper Jules Vincent (Stewart Granger) ist in eine kleine Siedlung im Norden Kanadas gekommen, um seine Felle abzusetzen. Im Saloon des Ortes hilft er einer jungen Indianerin (Cyd Charisse) gegen einen gewissen Brody (Howard Petrie), der sie belästigt. Die Indianerin bittet Vincent, sie in seinem Kanu mitzunehmen, sobald er in sein Jagdgebiet zurückrudert. Als die beiden am nächsten Morgen starten wollen, taucht auch Brody wieder auf. Diesmal ist er jedoch sehr friedfertig, denn er möchte ebenfalls mitgenommen werden. Nach kurzem Zögern lässt Vincent ihn tatsächlich zusteigen. Die Fahrt in die nördlichen Wälder ist lang und gefährlich, denn sie führt durch reissende Stromschnellen. Als der Trapper die junge Indianerin bei ihrem Stamm abliefert, ist Brody nicht mehr dabei. Vincent wiederum hat es eilig, in den Wäldern zu verschwinden. Bald darauf wird Brodys Leiche mit einer Schusswunde angetrieben. Der Verdacht entsteht, dass Vincent ihn getötet hat. Darum bricht Konstabler Pedley (Wendell Corey) mit einem Hundeschlitten nach Norden auf, um den Trapper in seinem Jagdgebiet aufzuspüren. Vincent setzt sich nicht zur Wehr, als der Polizist ihn findet und verhaftet. Er erklärt lediglich, er habe Brody in Notwehr erschossen; im Übrigen werde Pedley es nie schaffen, ihn in die Polizeistation zu bringen. Warum der Trapper so selbstsicher ist, wird bald klar: Es gelingt ihm, den Konstabler auf dem Rückweg durch die winterliche Einöde in die Irre zu führen und immer stärker in Schrecken zu versetzen ... (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: «Stewart Granger und Wendell Corey spielen die Hauptrollen in diesem spannenden Film mit eindrucksvollen Landschafts- und Tieraufnahmen. Der 1904 in Ungarn geborene Regisseur Andrew Marton ging 1923 nach Hollywood.» (ARD Presse)


References in Databases
IMDb - International Movie Data Base Nr. 45329
KinoTV Database Nr. 14889
Turner Classic Movies Database Nr. 95870


Last Update of this record 04.05.2012
Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - The wild north - KinoTV © May 31, 2020 by Unicorn Media
The wild north - KinoTV © May 31, 2020 by Unicorn Media