Pordenone Filmfestival 2017 - KinoTV

Cineteca Italiana 70


Careers Regie: John Francis Dillon,USA7 - 1929
Produktion: First National Pictures Inc. (as a First National-Vitaphone Picture) - Verleih: Warner Bros. Pictures, Inc. - Produzent: Richard A. Rowland presenter - Ned Marin - Regisseur: John Francis Dillon - Drehbuch: Forrest Halsey - Nach einer Vorlage von: Alfred Schirokauer (play) - Paul Rosenhayn (play) - Zwischentitel: Paul Perez - Kamera: John F. Seitz - Schnitt: John Rawlins - Darsteller: Billie Dove Hélène Gromaire - Antonio Moreno Victor Gromaire - Carmel Myers The Woman - Crauford Kent - Martin Faust (AKA Marte Faust) - Robert T. Haines - Robert Schable - Andrés de Segurola - Mademoiselle Kithnou - Sôjin Kamiyama Biwa Player (AKA Sojin) - Holmes Herbert Carouge - Noah Beery The President - Thelma Todd Hortense - Robert Frazer Lavergne -

Il fiacre n. 13 (Das Verbrechen an der Neuilly Brücke, Fiaker Nr. 13), Regie: Alberto Capozzi,Italien - 1917
Produktion: Società Anonima Ambrosio, Torino - Produzent: Arturo Ambrosio - Regisseur: Gero Zambuto - Alberto Capozzi - Drehbuch: Giuseppe Paolo Pacchierotti - Nach einer Vorlage von: Xavier de Montépin novel - Kamera: Giovanni Vitrotti - Darsteller: Mary Bayma-Riva - Fernanda Negri Pouget Eszer Derieux - Cesare Gani Carini Renato Moulin - Diana Karenne - Umberto Scalpellini Pietro Loriot, vetturino del fiacre n§ 13 - Gigetta Morano Berta Leroyer - Helena Makowska Claudia Varny - Alberto Capozzi Gian Giovedì - Vasco Creti Duca Giorgio de Latour Vaudieu -

Anmerkungen
Der erste Teil war in Italien verboten und ist heute nur noch als Fragment erhalten.

La trappola Regie: Eugenio Perego,Italien - 1922
Produktion: Lombardo Film, Napoli (AKA Monopolio Lombardo) - Verleih: Lombardo Film, Napoli (AKA Monopolio Lombardo - Produzent: Gustavo Lombardo - Regisseur: Eugenio Perego - Kamera: Victor Arménise - Darsteller: E Masucci Maestro Matucci - Suzanne Fabre Furetta - Gian Paolo Rosmino Claudio Mari - Leda Gys Leda Bardi - Carlo Reiter Duca di Manforte -

Text?Schatten (Eine nächtliche Halluzination), Regie: Arthur Robison,Deutschland - 1923
Produktion: Pan-Film AG, Wien - Regisseur: Arthur Robison - Drehbuch: Arthur Robison - Rudolf Schneider - Story : Albin Grau - Kamera: Hugo von Kaweczynski - Fritz Arno Wagner - Musik: Ernst Riege - Architekt: Albin Grau - Kostümbild: Albin Grau - Darsteller: Ferdinand von Alten - Gustav von Wangenheim Der Liebhaber - Alexander Granach Der Schattenspieler - Eugen Rex Ein Diener - Fritz Rasp Diener - Karl Platen - Fritz Kortner Der Graf - Rudolf Klein-Rogge - Lilli Herder Dienstmädchen - Max Gülstorff - Ruth Weyher -

Inhaltsangabe
Keinen Schritt kann eine arme Ehefrau machen, ohne dass ihr krankhaft eifersüchtiger Gatte sie verfolgt und überwacht. Bei einer abendlichen Feier glaubt er, endlich den Beweis ihrer Untreue zu bekommen: Auf einer Gardine zeichnet sich ihr Schatten ab, der von gierigen Männerhänden abgetastet wird.

In Wahrheit war es die Verzerrung der Schatten, die aus harmlosen Handbewegungen, die die Frau nicht im Entferntesten berührten, liebevolle Streicheleien machten.
Nur ein anwesender Gaukler weiss die Geschehnisse richtig zu deuten. Um den Anwesenden, den Ehemann, seine Frau und ihre Verehrer eingeschlossen, eine Lehre zu erteilen, hypnotisiert er die abendliche Gesellschaft und führt ein Schattenspiel vor, in dem jeder seine Begierden und Ängste vor Augen geführt bekommt. Eifersucht, Betrug, Rache und Tod kommen darin vor, und am Ende des Abends werden die jungen Kerle, die der Frau nachstellten, das Haus fluchtartig verlassen und der Ehemann wird von seiner Eifersucht geheilt sein. (www.filmportal.de)

Seven Footprints to Satan (Sieben Schritte zu Satan), Regie: Benjamin Christensen,USA - 1929
Produktion: First National Pictures Inc. First National-Vitaphone Picture - Verleih: Warner Bros. Pictures, Inc. - Produzent: Richard A. Rowland presenter - Wid Gunning - Regisseur: Benjamin Christensen - Drehbuch: Benjamin Christensen - Nach einer Vorlage von: Abraham Merritt (novel) - Story : Benjamin Christensen (AKA Richard Bee) - Schnitt: Frank Ware - Maskenbildner: Perc Westmore - Darsteller: Thelma Todd Eve Martin - Inez Marion Maiden - Doris Dawson Satan - Charles Gemora Gorilla (/xx/) - Louis Mercier Satanist (/xx/) - Julian Rivero Satanist (/xx/) - Dick Sutherland Satanist (/xx/) - Loretta Young Flailing Victim (/xx/) - Thelma McNeil Tall Girl - Angelo Rossitto The Dwarf - Creighton Hale James Kirkham - Sheldon Lewis The Spider - William V. Mong The Professor - Sôjin Kamiyama Sojin (as Sojin) - Laska Winters Satan - Ivan Christy Jim - DeWitt Jennings Uncle Joe - Nora Cecil Old Witch - Harry Tenbrook Eve - Cissy Fitzgerald Old Lady at Party - Kalla Pasha Prof. von Viede -

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Pordenone Filmfestival 2017 - KinoTV