Allonsanfan

Regie: Paolo Taviani, Vittorio Taviani, , Italien, 1974


    Stab und Besetzung

    Regisseur Vittorio Taviani
    Paolo Taviani
    Drehbuch Vittorio Taviani
    Paolo Taviani
    Kamera Giuseppe Ruzzolini
    Musik Ennio Morricone
    Darsteller Laura Betti [Esther]
    Claudio Cassinelli [Lionello]
    Mimsy Farmer [Mirella]
    Lea Massari [Charlotte]
    Marcello Mastroianni [Fulvio Imbriani]

    Technische Angaben
    Technische Info: ,Länge: 105 Minuten
    Tonsystem: Keine Angabe
    Kritiken : Pietro Bianchi, der Kritiker der italienischen Tageszeitung "Il Giorno" (07.09.1974) schrieb: ",Allonsanfan' ist ein in sich geschlossenes lyrisch-dialektisches Werk: wunderbar lyrisch in den kurzen Pausen, die die einzelnen Ereignisse unterbrechen ... und dialektisch, wenn die 'Steine' von Matera und Castel Dei Monte das feudale, arme Italien repräsentieren, das im Gegensatz zur fruchtbaren Poebene steht. Besser als durch Worte wird der Konflikt zwischen dem Althergebrachten und dem Neuen durch Karnevalsbräuche und Perücken - als Überbleibsel des achtzehnten Jahrhunderts - dargestellt, auch durch Einschübe in die Schilderung der einzelnen Taten der Revolutionäre. Die abwechselnd weich- und scharfkonturierten Bilder, von eigentümlich zauberhaftem Reiz, lassen die Vergangenheit lebendig werden: Es ist das romantische, schwermütige Italien Foscolos und des jungen Manzoni. Marcello Mastroianni, die ungestüme Lea Massari, die zarte Mimsy Farmer ... sind die ausgezeichneten Schauspieler, die eine einfühlsame und einprägsame Darstellung ihrer Rollen geben."

    "Die Gebrüder Taviani liefern hier ein bemerkenswertes Bild der Restauration, zeigen einen resignierten Helden, der vergeblich versucht, in seinen alten Stand zurückzukehren. Ein lyrischer Film mit zauberhaften Bildern und eindrucksvollen Darstellern" (prisma-online).

    Die Brüder Taviani schildern die Konflikte des müden Revolutionärs Fulvio in einem historischen Drama, "das starke sinnliche Qualitäten mit gedanklicher Transparenz verbindet" (Lexikon des Internationalen Films).

    Allonsanfan is a motion picture produced in the year 1974 as a Italien production. The Film was directed by Paolo Taviani, Vittorio Taviani, with Laura Betti, Claudio Cassinelli, Mimsy Farmer, Lea Massari, Marcello Mastroianni, in the leading parts. We have currently no synopsis of this picture on file;

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Allonsanfan (1974) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige